Zimmeraufteilung....

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von anna280278 11.10.10 - 20:15 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

auch wenn ich erst in der 6. ssw bin, man macht sich ja so seine Gedanken. :-)

Wir haben eine 2 2/2 Zimmer Wohnug, großes WZ, großes KZ, ein halbes SZ und ein halbes Büro.

Nun kommt nächstes Jahr Baby Nr. 2, Jannik wird dann 3 3/4 Jahre alt sein.

Finde das irgendwie doof, wenn das Baby kommt und Jannik dann das kleine Zimmer bekommt und wir dann mit dem SZ ins große Zimmer ziehen.

Wie würdet ihr das machen?

Danke, liebe Grüße
Anna

Beitrag von canadia.und.baby. 11.10.10 - 20:28 Uhr

Packt das Büro mit ins wohnzimmer , dann habt ihr 2 Kinderzimmer.

Beitrag von majleen 11.10.10 - 20:35 Uhr

Dem kleinen würd ich das kleine Zimmer (Büro) geben. Denn da brauch man ja noch nicht so viel. #winke

Beitrag von anatoli 11.10.10 - 21:06 Uhr

Würde auf keinen Fall dem grossen sein Zimmer nehmen. Baby erst mal bei euch und später vielleicht mit ins Zimmer vom grossen Bruder? Dem Jannik das Zimmer wegnehmen würde ich auf keinen fall. Das ist sein Reich und es würde ihn nur verunsichern wenn ein neues Familienmitglied kommt, das viel Aufmerksamkeit benötigt, und er muss dann noch sein Zimmer räumen. Ich glaube das wäre erst einmal zuviel. Aber irgendwann können sie ja zu 2 dort wohnen. Warte erst einmal ab.
LG
Anatoli

Beitrag von gussymaus 11.10.10 - 23:15 Uhr

also schlafzimmer und wohnzimmer sind zusammen? insgesamt sind es 3 räume, hab ich dasrecht verstanden?! 2 2/2 zimmer hab ich nich nie gelesen ;-)

das erste jahr wird unser baby gar kein zimmr haben, schläft eh bei uns, gewickelt wird im bad und die kleinen kleider passten bei uns bisher immer die ersten 2 jahre in eine BxTxH 80x30x60 kommode... zumindest die normalen.. jacken usw im flur, was zu groß ist oben im flurschrank...

danach können sich die kinder ein zimmer teilen, oder ich gebe mein büro auf... bzw ziehe damit in die 7m² abstellkammer... allerdings muss ich dann noch aussortieren, da wird dann einiges weg müssen...

Beitrag von arwen0402 12.10.10 - 07:11 Uhr

Neee. :-)

Wir haben 4 Zimmer, 2 Große (WZ + KZ) und 2 Kleine Zimmer (Büro + SZ), das sind die "halbenn" Zimmer, deswegen 2 2/2. Hatte ich vorher auch noch nie gehört. :-)

Das Problem ist, das die halben Zimmer sehr klein. Mit dem Ehebett ist das Zimmer fast voll. Das Büro selbst könnte theoretisch aufgegeben werden, aber mein Mann braucht den Schreibtisch.

Beitrag von gussymaus 27.10.10 - 21:43 Uhr

solange das kleine noch nicht wirklich ein spielzimmer braucht, also die ersten zwei jahre, würde ich einfach das bett dahin stellen wo es am besten passt, und wo das kind die nötige ruhe hat. also Büro oder kinderzimmer.

wenn ihr das büro meist abends braucht, geht das natürlich nicht gut, und wenn da ständig elektrisches gerät surrt (im standby oderso) oder auch mal ein lauteres spiel gespielt wird, ist die kombi sicher nicht gut. bei uns kommt der kinderwagen atgsüber ins büro, dann ist das das ruhigste tzimmer, wenn ich mit den großen in der küche bin...

euer schlafzimmer kommt also nicht in frage für ein zusätzliches bett? fände ich aj für das erste jahr die praktischste lösung...

wenn das kinderzimmer groß ist und der altersunterschied gering werden die kinder einen ähnlichen tagesablauf haben, dann ginge auch ein gemeinsames kinderzimmer gut. ggf mit vorhang oder regal als raumteiler damit jeder "seinen" bereich hat... an das bisschen krach von einem baby hat sioch das geschwisterchen schnell gewöhnt, und das kleine kennt es ja gar nicht anders...

im Büro findet sich sicher noch mal ne ecke für einen schrank wo ein bisschen zeug lagern kann, dass dann im kinderzimmer keinen platz braucht...

Ich hoffe sind ein paar brauchbare ansätze für euch dabei... das zimmer gepuzzle ist aj nicht einfach... wir haben zwar 4 zimmer, aber die beiden gleich.großen sind fast doppelt so groß wie das dritte, und das vierte ist noch etwas kleiner... gar nicht leicht da gerecht aufzuteilen...