6. Woche, kein Fruchtsack, Blutung, HCG bei 205

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mickie6245 11.10.10 - 20:21 Uhr

Hallo zusammen,

letzten Dienstag hab ich positiv getestet und die ersten Anzeichen stellten sich sehr schnell ein. Letzte Regel fing am 3.9.2010 an und der Eisprung müsste am 18.9. gewesen sein. Demzufolge müsste ich jetzt in der 6. Woche sein.

Heute morgen hatte ich plötzlich Blutungen (hellrot wie Wasser) beim Stuhlgang. Ich bin dann zu meinem Arzt gefahren und er sagte, da ist Blut am Gebärmutterhals. Im Ultraschall ist nach wie vor nur eine gut aufgebaute Schleimhaut zu sehen. Also kein Fruchtsack.

Er hat dann heute morgen Blut abgenommen um den HCG zu bestimmen. Er liegt derzeit bei 205 und nach telefonischer Rücksprache sagte er mir, das sei ein Wert für die 4.-5. SSW. Kann sich alles nur verschoben haben? Ist es doch wieder vorbei?

Er sagte, es gibt jetzt drei Möglichkeiten. 1. Eileiterschangerschaft, 2. frühe Fehlgeburt, 3. intakte SS die länger braucht bzw. sich verschoben hat. Wo die Blutung herkommt, kann er mir nicht sagen. Er sagt, da passen derzeit einige Dinge nicht zusammen.

Soll am Donnerstag nochmal hin zur Blutentnahme. Dann nochmal Vergleichswert testen. Schonen bräuchte ich mich nicht, wenns zu einer Fehlgeburt kommt, dann egal ob ich liege oder nicht.

Ich habe ein komisches Gefühl, daher werde ich morgen nochmal einen weiteren Arzt aufsuchen. Ich spreche dem Mann nicht seine Kompetenz ab, aber bei meiner ersten Tochter hat mir auch ein Arzt in der 5. Woche beim Ultraschall gesagt, ich sei nicht schwanger und die Dame ist jetzt nervige 13 Jahre alt.

Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht. Würde mich freuen, von euch zu lesen. Danke. LG

Sandra mit Jasmin (13 Jahre) und vllt noch ein Würmchen 6.SSW

Beitrag von vampirlady 11.10.10 - 20:36 Uhr

Hallo, ich hoffe dir Mut machen zu können, denn ich erleb jetzt meine 2. SS wo ich mal eben 3 Wochen zurückgestuft worden bin. Bei meinem 3. Kind hätte ich schon 10. Woche sein müssen, aber laut US und HCG Werte war ich erst 7. Woche. Jetzt das selbe spiel. Laut meiner letzten Regel hätt ich 9. Woche sein müssen, aber laut US war ich erst 4.-5. Woche. Sie meinte auch das es eine ELSS sein könnte oder ....! 1,5 Wochen später wollte sie mich dann wieder sehen und in der zwischenzeit hat sie mir Blut wegen HCG abgenommen. Alles soweit okay laut ihr, aber ich war halt beim 2. Termin erst in der 7. Woche.

Jetzt bin ich in der 25. SSW ud meiner Kleinen geht es gut. Genauso wie bei SS davor.

Also Kopf hoch drück dir die daumen das es gut wird!

LG Melanie mit 3 fest an der Hand und #babygirl insde (25.SSW)

Beitrag von mickie6245 11.10.10 - 20:48 Uhr

hallo,

danke für deine antwort. ja du machst mir mut damit. bleibt nur noch zu klären, woher die blutung kommt. könnte ja vllt ein verletztes blutgefäß sein. du meinst also, die hoffnung noch nicht aufgeben?

Beitrag von vampirlady 11.10.10 - 21:02 Uhr

Ich bin ein optimist und solange nichts gegenteiliges gesagt wird vom FA ge ich immer vom besten aus und selbst wenn dann würde ich mir zuerst eine 2. Meinung einholen!
Mit den Blutungen kann ich dir leider auch keinen Rat geben, denn bis auf meine erste SS hatte ich sowas nie und bei der hab ich auch erst dadurch sehr spät erfahren das ich schwanger bin. Sage und schreibe ende 4. Monats. Hatte gedacht ich hätte nur unregelmässig meine Regel.

Schau nach vorne und sei optimistisch auch wenn es schwer ist. Gut jetzt hatte ich auch einen kleinen Rückschlag, hatte erst 2 Fruchthölen aber eine ist wieder weg. Trotzdem denk ich das dein ES sich einfach so verschoben hat wie bei mir. Ich hoff es zumindestens sehr für dich, denn leider gibt es auch viele hier bei denen es leider nicht geklappt hat, aber ich denke das sowas dann auch seinen Grund hat auch wenn es sehr schwer zu verkraften ist. Trauere meinem Zwilli auch noch hinterher.

LG Melanie

LG Melanie

Beitrag von vampirlady 11.10.10 - 21:05 Uhr

Schau mal hier, das ist eine HCG Wert Tabelle und laut der bist du ca. 4.-5. Woche nach der Regel!

http://www.schwangerundkind.de/schwangerschaftstest.html


LG

Beitrag von hessimaus33 11.10.10 - 21:36 Uhr

also mein erster tag der letzten regel war am 18.8. eisprung war ne woche später als normal und ich bin heute 6+4ssw also kannst du nicht 6ssw sein.

ich denke du bist erst 4ssw...denn vor 2 wochen hat man bei mir auch nur ne gut aufgebaute schleimhaut gesehen und heute hab ich krümmel mit bubbernten herzchen gesehen.

Glaub mal du bist einfach zu früh dran...aber die angst hatte ich auch.jetzt hoffe ich trotzdem das alles gut wird.

GLG susi + #ei6+4

Beitrag von mickie6245 12.10.10 - 06:47 Uhr

ja danke schön, das kann wirklich sein. erklärt aber leider noch nicht die blutung, die nur beim stuhlgang bisher auftritt. drück ich zu fest? *fg nee scherz, keine ahnung, werd gleich noch nen anderen arzt aufsuchen.