Wann wieder loslegen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von lillystrange 11.10.10 - 20:36 Uhr

Hallo,
vor 4 Mon. hat sich unser Traum erfüllt und wir sind endlich nach 3 Jahren harten KIWU Eltern geworden.
Unser Traum war immer eine grosse Familie, und den wollen wir uns trotz miesem SG und SD-Unterfunktion nicht versauen lassen.
Leider habe ich von dieser SS noch 25 kg Übergewicht und stille, deswegen möchte ich meinem Körper noch Zeit lassen.
Allerdings wenn wir wieder so lange üben müssen, wird das alles eng.
Was meint ihr wann sollte ich wieder in die Klinik gehen?
Meine Hebi meinte "mein Ofen sei warm", aber ich möchte meiner Maus gerecht werden, und nicht mit Baby im Arm und im Bauch wieder flach liegen.
Ich hab 2 Jahre Elternzeit, es wäre halt super wenns wieder klappt bevor ich wieder arbeiten muss, da ich in meinen alten Job eh nicht zurück kann.
WIe habt ihr das gemanagt?
Lg Lilly

Beitrag von sittich79 11.10.10 - 20:53 Uhr

Hallo!
Ich denke das viele hier noch nicht einmal ihr erstes Kind in den Armen halten und deshalb dir nicht so wirklich einen guten Rat geben können.
Ich kann dich schon gut verstehen, unsere Tochter ist 6 Monate alt, ein ICSI Kind, es hat zum Glück beim ersten Mal geklappt! Als sie 3 Monate alt war habe ich auch schon über das zweite nach gedacht, verrückt aber da mein Mann schon 48 Jahre alt ist, wird es bald Zeit. Am Ende des Jahres fällt die Entscheidung, denke das wir im Frühjahr wieder in die Kinderwunschklinik gehen werden und es nochmal wagen werden für ein Geschwisterkind. Alllerdings wird es diesmal so sein das wir maximal die 3 zur Hälfte bezahlten Versuche der KK machen lassen, danach ist definitiv Schluss!
Die Entscheidung kann euch keiner abnehmen, allerdings jetzt schon wieder in die Kiwu zu müssen finde ich schon sehr früh, denke mal an den ganzen Stress! Man kann das Würmchen ja garnicht richtig genießen!
Alles gute, LG Sittich

Beitrag von lillystrange 11.10.10 - 21:35 Uhr

Ich will ca. 1 Jahr warten, wegen dem ganzen Hormonchaos und meinem Übergewicht.
Ausserdem soll meine Kleine Mama jetzt erstmal geniessen dürfen, denn wenn ich wieder ab der 20. ssw flach liege, muss sie nur zurückstecken und das will ich nicht.
Ich drück euch die Daumen für Nr. 2.
Lg Lilly

Beitrag von motmot1410 11.10.10 - 21:13 Uhr

Ich müßt nicht erst wieder lange üben, sondern könnt gleich wieder in die Kiwu gehen. Allerdings muß man vor Behandlungsbeginn abgestillt haben.

Ach so: Herzlichen Glückwunsch zu Deinem kleinem Wunder #herzlich

Beitrag von lillystrange 11.10.10 - 21:32 Uhr

Danke,
ja wenn es gleicht wieder klappen würde wäre ich happy, aber ich wäre schon froh, wenn es nicht wieder 3 Jahre dauert.
Das mit dem Stillen wird hart, deswegen möchte ich sicher warten bis meine Maus 1 Jahr alt ist.
Vielleicht nehme ich bis dahin auch wieder die Hormonkilos ab.
Lg LILLY