fast 2 Monate altes Baby schlafen???????

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von lailahuskic 11.10.10 - 20:55 Uhr

Hallo Ihr Lieben

Meine Kleine wird am 19.10.10 2 Monate alt und sie ist eine ganz liebe Maus und auch ziemlich Pflegeleicht...
Nun mein (Problem) sie schläft zwischen 00:00 und 02:00 Uhr ein schläft durch bis um ca + - 09:00 und isst dann und schläft so weiter bis nach dem Mittag.
Ab dem späten Nachmittag dann ist sie dann sehr genervt kann nähmlich nicht einschlafen...

Ist das möglich dass sie genug schlaf hat die Nacht durch und dann Tags nicht mehr schlafen kann. Sie ist doch noch zu klein für so langes Wachsein...

Liebe Grüsse und fanke euch schon mal für eure Antworten


:-D

Beitrag von angelbabe1610 11.10.10 - 22:59 Uhr

Hallo,
unser Sohn ist 6 Monate alt und quengelt tagsüber ab nachmittags auch viel, da er soooo müde ist (reibt sich die Augen), aber es ist ja alles so spannend und er könnte ja was verpassen :-). Ich denke nicht, dass deine Kleine oder auch mein Sohn genug Schlaf haben, auch wenn sie nachts gut schlafen, denn der Schlafbedarf bei einem 3-4 Monate alten Kind liegt noch bei 15 Std. Bei 5-6 Monaten bei 13,5-14std.
Ich leg mich tagsüber seit sechs Wochen mit Semih zusammen auf die Couch, wenn er es alleine nicht schafft, in den Schlaf zu finden. Ich stille ihn imiegen und danach schläft er ein. Das klappt super. Er schläft dann 2x täglich 30Min bis 1 1/2 Stundenund ist viel fitter und besser drauf :-). Probier das mal!
Außerdem kannst du dabei auch etwas entspannen :-)!
LG, Alexia und Semih #winke