kann mir vieleicht jemand helfen??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von shaial18 12.10.10 - 00:08 Uhr

ich versuche schon seit 2 jahren schwanger zu werden hat bisher noch nicht geklappt wann kriegt man denn die hormon tabletten verschrieben???#schmoll

Beitrag von bea1603 12.10.10 - 06:55 Uhr

Wenn die Hormone nicht in Ordnung sind. Das solltest Du von Deinem FA abklären lassen. Welche Untersuchungen wurden denn bisher schon gemacht?

Beitrag von mutoco 12.10.10 - 07:57 Uhr

Hallo shaial18,
da es ja erstmal geklärt werden muss, an was es liegt, solltet Ihr beide Euch untersuchen lassen. (Frauenarzt / Urologe)
Danach kann man in viele Richtungen weiter was unternehmen.
Wieso möchtest Du Hormontabletten nehmen, wenn Deine Hormone vielleicht total normal sind? Es gibt viele Gründe, warum Paare keine Kinder bekommen können.
Daher muss Euer erster Schritt unbedingt der zum Arzt sein.
Alles Gute.

Beitrag von cwallace 12.10.10 - 08:01 Uhr

Guten morgen!

Ich geh mal davon aus, dass Dein FA bescheid weiss? Das Erste was gemacht wird, eigentlich schon nach nem Jahr erfolglosem "Üben", ist das der Hormonstatus in Deinem Blut bestimmt wird. Vorher bekommst Du natürlich auch keine Hormone verschrieben! Dein Mann sollte zeitgleich ein Spermiogramm machen lassen. Ein guter Frauenarzt verschreibt Dir keine Hormone, wenn nicht vorhher ein Spermiogramm gemacht wurde bei Deinem Mann! Das sind so die Anfänge... oder ihr geht in eine KiWu-Klinik, dort kann aus einer Hand Ursachenforschung betrieben werden!

viele Grüße

Beitrag von bunny2204 12.10.10 - 08:15 Uhr

Hallo,

geh zu einem FA bzw. in eine Kindewunschpraxis/klinik. Dort wird wohl erstmal ein Hormoncheck gemacht und dein Mann wird zum Spermigramm geschickt.

Danach wird entschieden, wo genau das Problem liegt und ob Tabletten helfen können, oder aber eine andere Form (künstl. Befruchtung o.ä.) nötig ist.

Alles Gute,

Bunny #hasi

Beitrag von kolbo-sauri 12.10.10 - 08:23 Uhr

Hallo,

Du bist 18 Jahre und versuchst seit 2 Jahren schwanger zu werden?#kratz hmmmm...

Hast Du schon mit Deinem FA gesprochen? Wurde schon was untersucht (auch Dein Partner)?

Hormone sollte es erst geben, wenn festgestellt wird, dass damit was nicht in Ordnung ist.

VG