ah jemene nun ?????????

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von jaroslava 12.10.10 - 08:23 Uhr

Guten Morgen,
ich habe heute früh neues Gonal F Pen 300 aufgemacht und man soll zu erst 37,5 E.i. einstellen und drücken dann ist der pen ja Start klar für stimulation gell............naja ich habe es gemacht wie bei jedem Pen, aber diesmal kamm kein Tropfen nichts also habe ich erneut aufgezogen und stärker trann geklopft und dann gedrückt aber dann kamm mehr als tropfen es spritze richtig raus...............nun soll ich Heute und Morgen meine letzte 150E.i. spritzen aber ich fürchte nun ist zu wenig in dem Pen? Es war der 300 also sind es genau 2 tage a'150E.i.
Das ist doch jetzt ein Sch............sorry..........meint ihr ich soll tritzdem Morgen den pen weiter mit 150 E.i. nehmen und einfach hoffen dass es reicht?

Beitrag von sternenkind-keks 12.10.10 - 08:27 Uhr

ich würd das mit der kiwu abstimmen. besser ist das.

abgesehen davon hab ich (außer beim ersten versuch, da wußte ich es nicht besser) NIE die 37.5 einheiten weggespritzt!!
in meinen augen "geldmacherei".

alles gute!

Beitrag von jaroslava 12.10.10 - 08:32 Uhr

Ja ich habe mich auch gewundert warum diese start.........aber da ich es erstesmal mache mit dem pen habe ich alles nach der beschreibung gemacht........

Beitrag von cwallace 12.10.10 - 08:27 Uhr

Guten morgen!

Also in den Puregon Ampullen ist immer mehr drin! Da würde das bestimmt dicke reichen! Ich könnte mir denken, dass es sich bei Gonal ähnlich verhält!

Wird schon reichen!!!Ruf am Besten in der KiWu an, die werden es genau wissen!

viele liebe Grüße und viel Glück!#klee

Beitrag von jaroslava 12.10.10 - 08:34 Uhr

ja also optisch sieht es ausreichend aus ja ................ich werde es einfach riskieren. meine Folies sind so wiet und ausreichend ich denke es macht nicts aus wenn es um 1-2 tropfen weinger wird oder nicht

Beitrag von cwallace 12.10.10 - 08:44 Uhr

hab Deine Beiträge die letzten Tage auch mitverfolgt und es sieht ja wirlich alles nach ner super Aubeute aus!

Empfehle Dir trotzdem lieber Rücksprache mit der KiWu zu halten. Steht dann doch zuviel auf dem Spiel!

Beitrag von jaroslava 12.10.10 - 08:47 Uhr

Ah Süsse ja es sind wieder so viele da ab wol wir ja aus dem quantität Grund nach deutschland gekommen sind für eine Qualität.........lach naja jetzt werden wieder viele Eierchen ausgebeutet grins.
Ich überlege noch ob ich 75E.i:einstelle das habbe ich 100% trinn und auch in denn anderen 2 Pen und spritze 2 mal 75E.I..........dann habe ich meine 150E.i.

Beitrag von cwallace 12.10.10 - 08:58 Uhr

öhm diese Rechnung war mir jetzt zu hoch, aber Du machst das schon... rate nur vom rum experimentieren ab!

Beitrag von jaroslava 12.10.10 - 09:02 Uhr

Grins also ich musst am tag 150 spritzen und da ich ja 3 angefangene Pen's Heim habe werde ich lieber aus 2 Pen's 75 einstellen und so mit 2 mal spritzen.
Dann ergibt sich 75 mal 2 ist 150 dann habe ich es ja sicher.
Leichte Mathematik süsse ;-)

Beitrag von kalle80 12.10.10 - 08:28 Uhr

denke das reicht auch noch für morgen. der pen ist ja überfüllt.
zudem wurde mir gesagt, dass das nicht unbedingt gemacht werden muss mit den 37,5 in die luft spritzen am anfang.
viel glück

Beitrag von jaroslava 12.10.10 - 08:36 Uhr

Dankle ich werde es morgen so durchziehen grins.
Mein Männle (er spritze e smir Täglich weil ich feige bin ;-)), meint auch das es locker ausreicht.
Ja mit dem Start daswegen ahbe ich noch 2 pen da mit noch etwas trenn und musste erneut was kaufen gestern weil Arzt meinte leiber kaufen und nicht riskeieren.
Ab wol ich denke die 2 Pen zusammen ergibt locker noch was.
Egal wir müssen es ja nicht zahlen bekommen es 100% erstattet.

Beitrag von tweety-37 12.10.10 - 08:41 Uhr

Hello!

In der Klinik anrufen und fragen, ob es genug ist, sonst eine neue Einheit aus der Klinik holen.
Ich würde es nicht riskieren, zu wenig zu spritzen...

lg tweety

Beitrag von jaroslava 12.10.10 - 08:45 Uhr

Wir haben gestern schon neue geholt jetzt wieder lach.............mensch ja ich ruffe dort an aber ich kenne die Antwort........die sind da etwas komisch die Mädels an der Theke..............

Beitrag von jaroslava 12.10.10 - 08:59 Uhr

So ich habe mir die gebrauchanleitung genau durchgelessen und die schreiben dass man am ende wenn nur noch rest trinn ist , dass man beim aufziehen sieht ob es ausreicht. Also ich habe 150E.i. eingestellt und es must beim aufziehen ja bis zu 150 kontrolzeiger gezogen werden, aber wenn nicht so viel trinn ist zeit mir die kontrolanzeige die menge bei aufziehen an was tasähclich trinn ist und so mit kann ich aus den anderen restliche Pen's es ausgleichen.
Also werde ich es Morgen so machen weil ich habe auf jedenfall in allen 3 Pen's 75E.i. grins............
Danke für Eure meinungen ihr seid sehr lieb #liebdrueck

Beitrag von yms79 12.10.10 - 09:04 Uhr

guten morgen,

in einer 300-er gonal f sind 375 IU drin, musst vorher nicht die luft raus spritzen.

habe auch "geklopft", eingestellt und gespritzt.

wenn der pen leer ist, lässt er sich eh nicht mehr einstellen.

lg und klär das mit deiner fa ab. :-)

yms

Beitrag von jaroslava 12.10.10 - 09:08 Uhr

Ah vielen dank meine Liebe..........ja so habe ich es gelessen das der rest an Kontrolanzeige zu sehen ist so bald ich aufziehe also kann ich nachspritzen aus anderen resten wenn es nicht ausreicht.
Aber da du ja sagst dass in der pen 375 ist dann wird es sicher ausreichen

Beitrag von yms79 12.10.10 - 09:21 Uhr

ist wirklich so, habe die fa damals gefragt, warum sie mir 3 rezepta a 300 iu ginal f verschreibt, aufgrund des"überschusses" von 75 iu pro ampulle.

vor dem auslösen musste ich auch 2 mal ansetzen, so dass ich nur noch in einer ampulle rest habe.

weißt du, was ich gemacht habe...den umkarton beschrieben zt und einheiten drauf, so wusste ich immer wieviel noch übrig ist.

mag für andere vielleicht doof sein, aber hab so ne kontrolle für mich, da ich ja eh jeden abend die packungen aus dem kühlschrank holen musste.

lg yms :-)

Beitrag von blattgoldflieger 12.10.10 - 09:31 Uhr

Alle Gonal Pens sind mit 75 IE überfüllt. Wenn der Pen leer ist, kann man das Ende auch nicht mehr herausziehen.


http://www.merck-wien.at/gonalf/



Lg

Beitrag von jaroslava 12.10.10 - 10:57 Uhr

Vielen vielen Dank nun habeich es bestätigt und kann so mit morgen früh beruhigt spritzen !
Danke

Beitrag von nadine1976 12.10.10 - 15:52 Uhr

Hi,

ich habe nie die 37,5 IE gedrückt, aber in den Pens ist immer mehr drin. Ich dachte auch einmal ich könne nicht mehr die volle Menge spritzen, denn rein rechnerisch war das nicht mehr im Pen drin. Aber die Sprechstundenhilfe von Dr. Göhring meinte damals ich soll es versuchen, denn meist ist mehr drin und tatsächlich hat es geklappt.

Falls du unsicher bist, frag aber lieber nach.

Gruß Nadine