Barbiebaby II

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von barbiebaby 12.10.10 - 09:38 Uhr

Huch, da habe ich ja nicht schlecht gestaunt, als ich die vielen "Antworten" auf meinen Beitrag gesehen habe....aber bevor ich jetzt allen Einzeln antworte, will ich hier generell noch etwas klarstellen.

1 Der Ein oder Andere hat es ja schon geahnt, aber für den Rest: der von mir gewählte Nickname "Barbiebaby" war mit einer grossen Portion Ironie gewürzt und sollte mit einem Augenzwinkern gelesen werden.

2. Ich bin mit Sicherheit nicht Selbstverliebt, im Gegenteil. Lange Zeit hat das was ich im Spiegel gesehen habe nichts mit der Realität zu tun gehabt. Ich habe mich potthässlich gefunden und musste regelrecht lernen, mich so zu sehen, wie Andere es tun. Heute weiss ich, ich bin nicht hässlich, und ja, ich glaube man kann mich sogar als Recht attraktiv bezeichnen. :-p Das was ich geschrieben habe, war einach eine möglichst objektive Beschreibung meines Äusseren. Würd ich übrignes einigen Damen raten, das zu erlernen, dann müssten sie nicht mit so griessgrämiger Mine herumlaufen wären freundlicher und auch hübscher anzusehen. Und folglich müssten sich dann ihre Männer nicht mehr nach Schönheiten wie mir umsehen #rofl

3. Weil ich mich eben nicht für das gelbe vom Ei halte, bin ich eigentlich ein sehr unsicherer und zurückhaltender Mensch. Leider wirkt Schüchternheit aber oft wie Arroganz was gepaart mit meinem Äusseren eine ziemlich schlechte Kombination ist. Im Laufe der Zeit hat sich dauraus ein echter Teufelskreis

4. Natürlich gehöhrt zur Attraktivität noch viel mehr, als ein schöner Körper und ein hübsches Gesicht. Es kommt auch darauf an, wie man aus dem inneren heraus strahlt. Und das kann man in der Regel nur, wenn man mit voller überzeugung von sich sagen kann: ICH BIN HÜBSCH SO WIE ICH BIN.

5. Mit der Erwähnung meines Abis wollte ich auch nicht angeben, nur den zu erwartenden Beschuldigungen ich sei dumm und blöde. Natürlich kann man die Intelligenz eines Menschen nicht unbedinngt am Schulabschluss messen, aber wer die 13 Jahre (und mehr) durchgestanden hat, konnte es wahrscheinlich nicht vermeiden, ein wenig Bildung eingtrichtert zu bekommen.
Und hätte ich angeben wollen, so hätte ich mein abgeschlossenes Studium erwähnt. :-D


So, das wars jetzt glaub ich. Am Ende will ich mich noch bei den 2 oder 3 Damen bedanken, die mein Posting ernstgenommen haben. Aber das waren wenigstens gehaltvolle Aussagen, was man von einigen sinnlosen Beiträgen ja wohl nicht behaupten kann. Bestätigt aber nur das was ich eh schon wusste: Neider sind überall.


Auch ja, und wen das Ganze nicht interessiert, der solle seine Zeit nicht damit vergeuden zu posten, dass es ihn nicht interessiert sondern sich sinnvollernen Beschäftigungen widmen.

Beitrag von rosenrot1974 12.10.10 - 09:53 Uhr

Mädchen, ich hatte einen ähnlichen "Leidensweg" wie Du. Gutes Aussehen ist nicht immer nur ein Segen, da gebe ich Dir Recht.

Allerdings...

... hat es tatsächlich mit dem eigenen Auftreten zu tun, wie viele "Neider" frau hat. Auch ich war eher der zurückhaltende Typ, was oft mit Arroganz verwechselt wurde.

Du hast ganz offensichtlich noch keinen Blick dafür (hatte ich auch nicht!) aber die Art wie Du hier postest zeigt ganz eindeutig, dass Du Dich TOLL findest. Und dass Du das nach aussen kehren MÖCHTEST, wie toll Du bist. Hübsch, intelligent,... Was will frau mehr?!

An sich ist es nicht verwerflich, wenn frau sich toll findet. Es ist sogar sehr gut ein gesundes Selbstbewusstsein zu haben und "sich seiner Selbst bewusst zu sein". Bis hier hin sehe ich keinen Fehler in der Geschichte. Aber WARUM machst Du das SO SEHR zum Thema in Deinem Leben, dass Du das hier gleich zwei Mal posten musst...?!

Denk bitte mal drüber nach.

Denn so kommst Du mir vor wie in dem Märchen "Spieglein, Spieglein an der Wand...". Sobald der Spiegel (die kritischen User hier) nicht mehr sagt was Du hören willst bist du beleidigt und kehrst Dich ab. Nimmst diese Stimmen nicht ernst...

Aber gerade DIESE Stimmen solltest Du Dir zu Herzen nehmen. Es sind nämlich nicht immer NUR die "Neider".

Rosenrot

Beitrag von Barbyisout;-) 12.10.10 - 09:54 Uhr

Sorry für den Nick musste sein :-P

So ich denke klar ist es Neid, muss aber nichts schlimmes sein, ich bin auch Neidisch wenn ich die schlanken Mädels sehe und dies auch gerne hätte ;-) Aber ich zu Faul dazu bin, keine Kraft dazu habe mich nach 2 Jobs noch aufzurappeln Sport zu machen.....

Sei einfach wie du bist, ich bzw wir kennen dich ja nicht live somit können wir eben nur darauf eingehen wie du hier rüberkommst. Und geschriebenes zeigen kaum Emotionen genau auf ;-)

Beitrag von bruchetta 12.10.10 - 10:11 Uhr

Es wundert mich sehr, dass Du (mit einem gewissen Intelligenzquotienten ausgestattet und wohl auch mit einer gewissen Lebenserfahrung, denn Du hast ja ein Studium, bist also keine 20 mehr und nicht dumm) so viel Wert auf Äußerlichkeiten legst.

Ich selbst habe die Erfahrung gemacht, dass sich das Bild von Attraktivität mit den Jahren verändert
Früher war ich neidisch auf die blonden Barbiepüppchen, heute sind es halt Barbiepüppchen. #gaehn
Es kommt gelegentlich vor, dass ich einen Menschen aufgrund seiner Ausstrahlung attraktiv finde, die haben etwas, was einen in seinen Bann zieht und das sind keine langen blonden Haare. ;-)

Beitrag von redrose123 12.10.10 - 10:24 Uhr

Wieso sollte eine die was im Kopf haben sich nicht um Ihr äusseres Wert legen dürfen ;-) Es ist eben das Klischee das solche "Püppchen" nur auf das Reduziert werden ;-) Aber man sollte nicht alle nur auf Ihr äusseres oder Ihre Herkunft beschränken .....:-P

Beitrag von bruchetta 12.10.10 - 10:49 Uhr

Wieso sollte eine die was im Kopf haben sich nicht um Ihr äusseres Wert legen dürfen

Habe ich nie behauptet, war auch nicht Sinn meines Beitrags.

Beitrag von flogginmolly 12.10.10 - 11:02 Uhr

Neuste Studien belegen, dass schlanke Frauen (12,5 kg unterm Durchschnitt) mehr Geld (11.000€ im Jahr) verdienen und bessere Kariere Chancen haben :-p
Natürlich kommt auch diese Studie, wie schon die vorherigen (attraktive Frauen verdienen mehr etc.) mal wieder aus den USA... wir warten mal auf die nächsten freudigen Botschaften aus Wolkenkuckucksheim ;-)

LG

Beitrag von bensu1 12.10.10 - 11:14 Uhr

ja, und die gleiche studie besagt, dass dicke MÄNNER ebenso mehr verdienen als dünne. #kratz

ahja, anderes paar schuhe, ok! :-p

lg
karin

Beitrag von flogginmolly 12.10.10 - 11:19 Uhr

Bei Frauen setzt es wohl eher ein gewisses Maß an Intelligenz voraus sich nicht gehen zu lassen ;-)
Und in diesem Zusammenhang sind Männer tatsächlich ein anderes Paar Schuhe, wir reden ja grade vom SCHÖNEN GESCHLECHT #rofl

Beitrag von bensu1 12.10.10 - 13:24 Uhr

#rofl

Beitrag von frieda05 12.10.10 - 11:03 Uhr

" dass ich einen Menschen aufgrund seiner Ausstrahlung attraktiv finde, die haben etwas, was einen in seinen Bann zieht und das sind keine langen blonden Haare. "

Shit... #schock... - Du meinst, ich muß nu nach`e Friseuse hin ? Dabei habe ich mich echt immer auf die blonde Rapunzeltour verlassen...#augen.

o.k. Sylvie van der Vaart ist ja auch ganz niedlich mit dem kurzen Putz...#rofl (hat aber auch wesentlich bessere Leute in der Maske, als ich...;-))


GzG
Irmi

Beitrag von silk.stockings 12.10.10 - 11:04 Uhr

#aerger

Beitrag von frieda05 12.10.10 - 11:13 Uhr

Och Schatzelchen... - Du bist doch auch niedlichmit dem Putz.... - wollen wir uns ne Visagistin teilen?

Beitrag von silk.stockings 12.10.10 - 11:17 Uhr

Haare werden überbewertet.

Ne Visagisten kann mich auch nicht mehr retten.

Dich vielleicht ... quak

Beitrag von frieda05 12.10.10 - 11:38 Uhr

#huepf... - Du ahnst ja nicht, was die so auf der Pfanne haben. Guckt die diese Kate Moss an. Nicht gestylt sieht die aus wie meine Großmutter väterlicherseits (die guckt sich schon seit 20 Jahren die Radieschen von unten an und dürfte trotzdem auch heute noch gesünder aussehen...#rofl)

Beitrag von silk.stockings 12.10.10 - 11:45 Uhr

Okay, ich mach das demnächst - wenn ich die Radieschen umgangen haben sollte.

Beitrag von frieda05 12.10.10 - 13:54 Uhr

Radieschenslalom.... - geh in die Knie und laß locker schwingen, wir schaffen das.

Beitrag von badguy 12.10.10 - 14:11 Uhr

Mein Reden. Wie sagte heute ne Kollegin zu mir? Werden bei dir die Haare knapp?

Die Frida kann doch nix mehr retten, die hält ja sogar die Freistöße von Naldo für gut... :-p

Beitrag von frieda05 12.10.10 - 15:17 Uhr

pffftttt... - wie bist Du denn gestrickt #rofl?

"Die Frida kann doch nix mehr retten, die hält ja sogar die Freistöße von Naldo für gut... " - dat muß ich doch..... - heißt ja nicht umsonst "ein Leben lang grün-weiß" - oder #cool ?

(für mein "e" hinter dem "i" solltest Du Dir Zeit nehmen, mein Guter)

GzG
Irmi

Beitrag von badguy 12.10.10 - 16:19 Uhr

Nee Freida, jetzt sag nicht, du bist ne Blattlaus... So eine sitzt bei mir im Büro, Blattlaus und Becks trinken, das geht gar nicht. #rofl#rofl#rofl

Beitrag von frieda05 12.10.10 - 16:23 Uhr

Die Größe käme hin..#rofl,

menno - ich kann da doch nix für. Da wird man reingeboren hier. Da gibt es ein extra Gen für hier oben - echtjetzt. Denn noch mit Thomas und Gunnar zusammen zur Schule gegangen, was soll man da machen ?

Beitrag von badguy 12.10.10 - 16:37 Uhr

Machs wie ich, leide mit den Bayern.

Beitrag von frieda05 12.10.10 - 16:49 Uhr

Dafür geht man hier in den Bau.

Mein Kollege darf noch nicht mal mehr den Namen dessen aussprechen, den hier von uns gekauft habt. Der Typ mit dem "K" vorne. Das kostet jedesmal ne Runde. Meine Tochter trägt das T-Shirt mit Nummer 11 und dessen Namen nur noch auf links.

Ist absolut Hardcore.

GzG
Irmi

Beitrag von badguy 12.10.10 - 22:18 Uhr

Dann geh ich lieber in den Bau als im Blattlaus-Trikot rumzulaufen.

Beitrag von heutschwarz 12.10.10 - 10:14 Uhr

>>> Ich habe mich potthässlich gefunden und musste regelrecht lernen, mich so zu sehen, wie Andere es tun. Heute weiss ich, ich bin nicht hässlich, und ja, ich glaube man kann mich sogar als Recht attraktiv bezeichnen. <<<

besser wäre, sich selber so anzunehmen wie man ist und zwar unabhängig davon wie andere einen sehen ! egal ob einer sagt man sei hübsch oder hässlich .. wenn man sich selber akzeptiert ist einem egal was andere sagen.

klingt irgendwie alles danach, dass du dich nur schön findest wenn andere es auch tun. das würde auch die vermutung der anderen bestätigen, weil es kommt so rüber als brauchst du bestätigung von außen um dich wohl zu fühlen. und das artet so aus, das du glaubst jeder mann will dich und alle sind neidisch. pass auf dass du nicht höhenflüge bekommst, hochmut kommt vorm fall.

>>> Weil ich mich eben nicht für das gelbe vom Ei halte, bin ich eigentlich ein sehr unsicherer und zurückhaltender Mensch. <<<

arbeite lieber mal richtig an deinem selbstbewusstsein, denn der satz sagt es doch aus. du hast kein selbstbewusstsein und blühst nur auf wenn von außen was kommt. aber es muss von innen kommen !!! das ist die kunst der echten schönheit.

  • 1
  • 2