clomi UND puregon???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von lucky7even 12.10.10 - 09:47 Uhr

wer von euch hat damit erfahrung?war heute im 2ten clomi zk mit je 100mg/tag zur folli schau und nix zu sehen!muss noch auf die ergebnisse vom BT warten aber es sieht so aus als müsse ich dann puregon spritzen.

kenne mich nun damit gar nicht aus, warheut das 1te mal in der kiwu, weil meine fä im urlaub ist.

kann man auch nur das puregon nehmen und könnte es damit mit ner ss eher was werden als mit clomi???

danke schon mal#winke

Beitrag von lisa890 12.10.10 - 11:23 Uhr

Hallo,

ich kann Deine Fragen nicht wirklich beantworten, aber ich kann Dir mal von mir erzählen.

Vom FA habe ich 2 Monate lang das Clomi bekommen und als ich dann in die Kiwu-Klinik gewechselt habe, musste ich vom 5.-9. Tag eine halbe Clomi nehmen und ab dem 8. (bis 12. Tag) Puregon spritzen. Am 13. Tag ging es wieder in die Klinik zum US und dann wurde der ES mit Brevactid ausgelöst (+BT). Nach einer Woche nochmal hin, wieder BT und die 5000 Brevactid-Spritze.

Der 1. Monat in der Kiwu war erfolglos, und jetzt befinde ich mich in der 2. Runde... Durch das Clomi haben sich bei mir Zysten gebildet, und durch die Gabe von weniger Clomi mit Puregon scheint es besser zu wirken. So ist zumindest meine Erfahrung!

Hat Dir der FA das Puregon mitgegeben? Wenn nicht würde ich generell mit der Behandlung in die Klinik wechseln, die haben einfach mehr Erfahrung mit sowas.

Alles Gute

LG lisa890

Beitrag von lotosblume 12.10.10 - 12:04 Uhr

Wieso man bei dir so vorghehen möchte kann ich nun nicht sagen - aber ich habe schon oft gehört, dass man Clomi und Puregon kombiniert hat.

Bei mir hat Clomi nicht angeschlagen. Die Schleimhaut hat sich darunter nicht aufgebaut. Ich wurde dann komplett auf Puregon umgestellt und damit hat es bei unserem ersten Kind im 3. Zyklus geklappt und nun schon im 2. Zyklus.

Alles Gute

Beitrag von bunny2204 12.10.10 - 12:07 Uhr

Huhu,

also von Clomi UND puregon hab ich noch nie gehört. Mein FA meinte 2006, dass Puregon einfach gezielter eingesetzt werden kann und besser erfolgsausscihten hat.

Wir haben 2006 einen Zyklus mit Puregon stimuliert und das war ein Volltreffer #schwanger

2008 wollten wir es nochmal wissen und im 2ten Puregonzyklus bin ich #schwanger geworden.

Die Kinder sind jetzt 3,5 und 1,5 Jahre alt :-)

Viel #klee

Bunny #hasi

Beitrag von conny3006 12.10.10 - 12:58 Uhr

Hi,

ich bin ss und habe 2 Tbl. Clomi vom 5-9 ZT genommen.
Mein Es war auch erst am 19 ZT.

Kopf hoch, das wird schon-nicht so schnell aufgeben

Waren im 8. ÜZ.

Liebe Grüße