Nach Es kein ZS mehr ist das gut oder schlecht???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sofiaentchen 12.10.10 - 09:54 Uhr

Guten Morgen Ihr Lieben:-)

Nach dem ich ja gestern Predalon+14 bzw ES+12 Positiv getestet hatte (er war schon stärker,als am So)...
Hoffe ich natürlich schw.... (trau mich noch nicht es aus zu schreiben:-(
zu sein...
Jetzt habe ich ja Morgen BT...
Ich lese aber ganz oft,dass die schwangeren Frauen,nach dem ES viel Ausfluss bzw schleim hatten und da fängt schon wieder meine Sorge an:-(
Bei mir ist nix,gaaarrr nix:-(
Habe sonst auch was am toi-papier und jetzt nüscht:-(

Manno meine ungeduld nervt mich selber sooo:-(

Danke schon mal falls eine Antwortet,die noch nicht so genervt ist von mir#hicks

Viele grüße Sofia:-)

Beitrag von dresdnerin86 12.10.10 - 09:57 Uhr

lies mal hier: http://kiwu.winnirixi.de/zervixschleim.shtml

"Tage nach dem Eisprung sollte eine Austrocknung erfolgen. "

Beitrag von sofiaentchen 12.10.10 - 10:13 Uhr

Hallo#winke

TOP Information...
1000 #herzlichlichen Dank für Deine schnelle Antwort:-)

Viele,grüße Sofia:-)

Beitrag von tekelek 12.10.10 - 10:03 Uhr

Hallo Sofia !

Wenn Du positiv getestet hast, bist Du schwanger, Ausfluß hin oder her. Ich hatte keinerlei Ausfluß, erst kurz nach NMT fing es an ...
Da Du allerdings sehr früh getestet hast, wäre ich trotzdem noch vorsichtig ...

Liebe Grüße,

Katrin

Beitrag von sofiaentchen 12.10.10 - 10:19 Uhr

Hallo Katrin:-)

Danke erstmal für Deine schnelle Antwort:-)
Wie meinst Du mit vorsichtig?
Ich bin ja heute bei ES+13/14,Morgen ist ja leider erst der BT:-(
Ich hatte kurzzeitig auch schon Angst,ob das noch vom Predalon kommt?
Aber der Strich wurde von So. zu Mo. dicker (vielleicht kannst Du Dir mal meine Bilder ansehen im VK) so als schwangere hast Du vielleicht mehr Ahnung:-)
Meine Mama meinte es müsste ja dann schwächer werden und nicht stärker,aber naja Morgen bin ich schlauer:-)
Morgen ist NMT und das macht einen Heute ja noch verrückter:-(

Viele,grüße Sofia:-)

Beitrag von tekelek 12.10.10 - 11:30 Uhr

Hallo Sofia !

Wieso müsste der Strich schwächer werden #kratz ?
Das ß-HCG steigt ja an, also ist es doch logisch, daß der Strich deutlicher wird !
Mit vorsichtig sein meinte ich nur, daß die meisten Fehlgeburten in der Frühschwangerschaft, also vor NMT stattfinden bzw. kurz danach.
Aber ich würde sagen, daß Du definitiv schwanger bist :-)

Liebe Grüße und eine schöne Schwangerschaft,

Katrin

Beitrag von sofiaentchen 12.10.10 - 12:06 Uhr

Hallo Katrin:-)
Danke fürs nachschauen:-)

Vielleicht hatte ich es auch nur blöd geschrieben,also ich hatte zum ES auslösen Predalon bekommen (vor heute 15 und gestern14tagen) und deswegen hatte ich Angst,dass der Test noch vom Predalon positiv sein könnte:-)
Naja mein Arzt meinte mindestens 8 tage nicht testen und in der Packungsbeilage steht 10 Tage...
Hatte aber auch schon von Frauen gelesen,die es noch 12 Tage in sich hatten,weil ja jeder Körper anders abbaut:-)
Deswegen hatte ich ein wenig Angst und deswegen meinte meine Mama das es doch dann weniger werden müsste,weil sich das HCG doch abbaut,also wenn man nicht schwanger wäre:-)
Das meinte ich damit:-)
Ansonsten hast Du natürlich recht es wird mehr und es soll noch vielllllll mehr werden:-)

Danke Dir für Deine Meinung in Sachen doch schwanger sein zu können:-)

Werde dann Morgen mal berichten:-)
Viele,grüße Sofia#winke

Beitrag von jessie78 12.10.10 - 11:09 Uhr

Hey mach Dir keine Sorgen erstens ist jede Frau anders und zweitens ich hatte NULL ZS...und hatte auch gelesen das es super ist weil wenn man vermehrt ZS wie um den ES hat zersetzt sich ja die Gebärmutterschleimhaut..

LG Jessie und viel #klee