Haben sich eure kleinen ...........

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von claudiakops83 12.10.10 - 09:55 Uhr

Hallo an alle und an die Januar Mama´s!

Ich habe zwar schon drei Kinder zur Welt gebracht aber sie kamen immer früher auf die Welt so das ich diese Zeit jetzt hier garnicht kenne.

Nun ist es so das sich unsere kleine schon mit dem Köpfchen nach unten gedreht hat.
Findet ihr das zu früh?? Wie ist es bei euch?

Meine Hebamme sagt halt das sich mein Körper dadurch das ich immer frühgeburten habe und es nur so lange hält durch die Cerclage sich eigentlich mein Körper auf eine geburt einstellt.

Ich muß auch dazu sagen das ich zb. gestern abend echt heftige Schmerzen hatte die vom Unterleib bis in denn Po gezogen haben.

Sorry habe echt angst das es wieder viel zu früh los geht!

Liebe Grüße Claudia +Babygirl inside

Beitrag von tekelek 12.10.10 - 09:59 Uhr

Hallo Claudia !

Daß das Köpfchen nach unten zeigt bedeutet gar nichts ...
Meine Tochter lag ab der 20.SSW mit dem Kopf nach unten, kam aber genau am ET.
Mein Sohn drehte sich in der 27.SSW mit dem Kopf nach unten und kam einen Tag nach ET.
Das dritte Kind dreht und wendet sich noch munter herum, momentan liegt es aber auch mit dem Kopf nach unten (fühlt sich jedenfalls so an ...).
So lange keine Wehen dazukommen würde ich mir keine Sorgen machen. Die von Dir beschriebenen Schmerzen würde ich allerdings abklären lassen !

Liebe Grüße,

Katrin mit Emilia-Sofie (5), Nevio (4) und Wühlmäuserich (27.SSW)

Beitrag von claudiakops83 12.10.10 - 10:06 Uhr

Hallo Katrin,

es ist ja so das ich diese zeit garnicht kenne.
Meine Hebamme sagt auch wenn ich mich jetzt nicht an die schmerzen von Wehen erinnern kann werde ich es spätestens wissen wie es ist wenn ich welche habe.

Meine Hebamme hat mir heute noch mal nen Tee mitgebracht der entspannen soll und mich vorallem müde machen soll!

Ich würde mir wünschen das die kleine zum Termin kommt.Obwohl der termin immer weiter nach vorne rückt.

Liebe Grüße
Claudia

Beitrag von sternchen1606 12.10.10 - 10:02 Uhr

Also mein erster lag ziemlich früh in sl,allerdings bis zur geburt nicht fest im becken!
jetzt bin ich in der 26. ssw und unser krümel liegt definitiv nicht in sl! mal quer,aber meistens in bel!

ich wünsche dir,das deine maus sich noch nicht auf den weg macht #klee

alles gute
sternchen mit leo (08.01.08) & ben (26.ssw)

Beitrag von tuttertoertchen 12.10.10 - 10:02 Uhr

Also ich bin das erste mal so weit schwanger und meine Tochter liegt seit der 21.Ssw mit dem Kopf schon nach unten.

Meine FÄ meint aber das hat nichts zu heissen, ich könnte genauso gut übertragen...
Naja mal schauen wie es Madame möchte noch hat sie 38 Tage :-p

Ich würde mich da nicht verrückt machen und wenn du weiterhin solche Schmerzen hast, frag deinen FA, nicht das du dich noch mehr schonen sollst.

Beitrag von claudiakops83 12.10.10 - 10:12 Uhr

Danke es tut schonmal gut zu hören das ich mir nicht so viele Gedanken machen sollte.

Also jetzt nach dem Umzug ( mach aus 2 Wohnungen = 1 Haus)
mache ich so oder so langsam weil ich denn zu gut überstanden habe aber die Auwirkungen jetzt erst zu spüren bekomme. :-P