US Mailbox - Amerikanischer Briefkasten?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von okt82 12.10.10 - 10:06 Uhr

Hallo zusammen,

wir sind gerade dabei ein Haus zu bauen und schauen uns immer wieder nach Briefkästen um.

Die amerikanischen Briefkästen haben es uns besonders angetan, jedoch überlegen wir wegen der Sicherheit hin und her.
In einen solchen Briefkasten kann man ja einfach so hineingreifen und die Post herausholen. Wäre uns das nun zu gefährlich oder nicht?

Unser Haus steht dann übrigens am Ende einer kleinen Sackgasse, also ohne Durchgangsverkehr.

Hat jemand Erfahrungen mit diesen Briefkästen und kann mir berichten?

Besten Dank im Voraus,

okt82

Beitrag von maischnuppe 12.10.10 - 11:09 Uhr

Kann man nicht zusätzlich ein kleines Vorhängeschloss/Fahrradschloss anbringen?

Beitrag von shera01.05.00 12.10.10 - 11:11 Uhr

Hi

wir nehemn auch einen solchen briefkasten
da gibt es extra einsätze die man abschließen kann
praktisch wenn du die klappe öfnnest musst du dann aufschließen.
also sicher wie genau jeder andere briefkasten auch.

die einsätze gibt es glaube ich im baumarkt oder bei ebay

lg

Beitrag von martinamr 12.10.10 - 12:03 Uhr

Hast du mal einen Link zu so einem Einsatz? Wie bekommt dann der Briefträger die Post rein - normalerweise haben die US Mailboxes doch gar keinen Schlitz?

(Habe auch so einen, auch am Ende einer Sackgasse, ein Schloss wäre nicht verkehrt.....)

-Martina

Beitrag von shera01.05.00 12.10.10 - 15:31 Uhr

hm... das mit dem postboten haben wir noch gar nicht durchdacht....


be unserem haus sind noch net mal fenster drin, d.h. sind wir vom briefkasten noch einige monate entfernt;)

Beitrag von aggie69 12.10.10 - 13:33 Uhr

Ich finde die Dinger zu klein. Wenn da mal etwas mehr Post kommt, quetschen die das da rein und es geht vielleicht was kaputt.

Außerdem hätte ich Angst, daß einer meine Post klaut.

Beitrag von kruemel310382 12.10.10 - 15:32 Uhr

Wir haben auch so einen bin damit zufrieden. Wohnen aber auch in einer Sackgasse, in einer normalen durchgangastrasse würde ich es auch nicht machen.

Beitrag von pfefferminza 12.10.10 - 22:51 Uhr

Hallo, wir hatten jahrelang so einen und unsere Rechnungen hat (leider) keiner geklaut :-)

Hier in der Gegend gibts die Dinger wie Sand am Meer und ich habe von noch niemandem gehört, dass da was weggekommen sein sollte. Bin ich auch noch gar nicht auf den Gedanken gekommen.

Ich finde, da paßt sehr viel mehr rein wie in einen normalen Briefkasten.

LG

Beitrag von teaandfruit 13.10.10 - 12:26 Uhr

Hallo,

wir haben schon Jahre so ein Ding und es kam noch nie was weg.


LG