Cyclotest - Erfahrungen??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von memphis74 12.10.10 - 10:09 Uhr

Hallo zusammen,

benutzt jemand den Cylcotest von Uebe? Und wenn ja welchen genau, da gibt es ja unterschiedliche...

Was habt Ihr für Erfahrungen damit gemacht?

Ich überlege, mir einen zu zulegen, denn da entstehen ja keine Folgekosten (so wie bei Persona oder CBM) oder??

Hoffe auf zahlreiche Erfahrungen...
Oder sollte ich lieber im SS-Forum fragen, was meint Ihr??

Schönen Tag noch... memphis74

Beitrag von majleen 12.10.10 - 10:12 Uhr

Na ja, der mißt eben nur die Tempi. Ich hab den Cyclotest Lady. Also nur das Thermometer und zusätzlich den CBM. Da hat man eben die Tempi und den LH Anstieg. #klee

Beitrag von memphis74 12.10.10 - 10:20 Uhr

Da hatte ich gelesen, dass man es zusätzlich eingeben kann?!?

Beitrag von majleen 12.10.10 - 10:21 Uhr

Was zusätzlich eingeben?

Beitrag von memphis74 12.10.10 - 10:23 Uhr

Na den LH-Test, also an welchem Tag er posotov ist. Oder Schleimhöhepunkt, eins von beiden kann man zustäzlich eingeben, steht zumindest auf deren Internetseite.

Beitrag von majleen 12.10.10 - 10:25 Uhr

Sicher kann man es zusätzlich eingeben, aber dafür mußt du Ovus machen (z.B. mit dem CBM), denn das LH kann man sonst nicht beobachten. Den ZS kann man auch eintragen. Wenn er wie rohes Eiweis ist, dann ist er super.

Beitrag von hanni2711 12.10.10 - 10:28 Uhr

Dann hast du aber zusätzlich zu den Gerät die Folgekosten und die Beobachtungen kannst du auch alle einfach so in ein Zyklusblatt eintragen.

Ich denke es ist völlig unnötig. Wenn schon so ein Gerät kaufen, dann eines, dass alles kann - auch den LH Spiegel messen.

Beitrag von memphis74 12.10.10 - 10:29 Uhr

Und welches Gerät wäre das und was kostet das dann??
Und hat man da Folgekosten??

Beitrag von hanni2711 12.10.10 - 10:46 Uhr

ich schließe mich dem eben gesagten an, bin aber weiterhin dafür, keinen Computer zu benutzen, sondern einfach normales Thermometer, ovus und ein Zyklusblat zu benutzen.

Geht auch zum Kinderwunsch und zur Verhütung (mit entsprechender Regeländerung)

Beitrag von majleen 12.10.10 - 10:33 Uhr

Wie gesagt, ich hab den ClearBlueMonitor. Ich habe ihn günstig gebraucht gekauft. Gibts immer wieder hier beim Marktplatz und sicher auch auf Eb.y. Dazu brauch man die Teststäbchen. Kannst statt den ClearBlueTeststäbchen auch die von Persona nehmen, denn die sind baugleich. Ich mach das auch so. Man braucht ca. 8 Stäbchen im Monat.

Aber wenn du keinen regelmäßigen Zyklus hast (Schwankungen von 5 Tagen ind völlig ok), dann ist es nicht so gut, denn die Geräte können nicht bei sehr langen Zyklen verwendet werden.

Beitrag von sparla 12.10.10 - 10:15 Uhr

Hallo memphis,

ich habe auch den cyclotest plus 2 , find ich super und brauche keine Ovus,
merke meinen ES auch so....

Sparla;-)

Beitrag von memphis74 12.10.10 - 10:21 Uhr

Mmmh, ich merke ihn nicht...
Also lieber den plus 2, den könnte man danach auch zur Verhütung nehmen, denn die Pille mag ich nicht mehr nehmen, oder?

Beitrag von sparla 12.10.10 - 10:25 Uhr

Jeep verhütung und Kinderwunsch;-)

Beitrag von hanni2711 12.10.10 - 10:17 Uhr

Hallo

kann dir nicht mehr sagen, welchen ich hatte, aber das war unsinn....

ist viel besser man führt einfach ein Zyklusblatt z.B. hier. Die dinger messen ja nur die Tempi (soweit ich noch weiß) und verarbeiten das dann in ein Zyklusblatt.

Das kannst du auch mit einem Thermometer. Besser allein messen und günstige OVUs besorgen. Bis du mit den günstigen OVUs auf den Kaufpreis von so einem Ding kommst dauert es lange und es ist zuverlässiger.

Alles Gute

Hanni

Beitrag von memphis74 12.10.10 - 10:30 Uhr

Und was ja noch viel WICHTIGER ist, bei wem hat es ERFOLGREICH geholfen, schnell ss zu werden??

Das ist ja das ZIEL :-p

Beitrag von majleen 12.10.10 - 10:34 Uhr

Ich weiß durch die Tempi und den CBM immer wann mein ES ist. Hat seit Januar 2009 nicht geklappt, aber bei uns gibts leider auch ein paar Probleme. #klee

Beitrag von memphis74 12.10.10 - 10:38 Uhr

Oh, trotzdem DANKE für die Antworten, ich werde das noch mal überdenken...

Beitrag von hanni2711 12.10.10 - 10:49 Uhr

Ich bin mit meinem Thermometer und billigen OVUs von im zweiten Zyklus schwanger geworden :-)


Das ist das einzige, was man braucht um seinen Zyklus kennen zu lernen und dann zumindest diese Hürden zu überspringen.

Wenn Du noch Hilfe brauchst, dann kannst du dich jederzeit melden :-)