Frage zur Lage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von weise-hexe 12.10.10 - 10:24 Uhr

Guten Morgen zusammen,

ich komme gerade von meiner Hausärztin aufgrund starker Rückenschmerzen. (Der Kleine hat den Ischias gefunden und die Niere zum spielen)

Sie hat freundlicher Weise US gemacht und meinte, dass der Kleine schn im Becken liegt.

Nun war ich vor 10 Tagen beim FA und da wurde ein GMH von 4,1 cm festgestellt

Klingt ja eigentlich alles super.

Nun aber zu meiner Angst.
Bei meiner ersten Tochter hat sich der GMH innerhalb von 4 Wochen von 4,6 auf 2,5 verkürzt. (4Wochen später wieder auf 3,1 verlängert)

Ich habe ein wenig Angst, dass etwas passiert.

Sollte ich meinem FA anrufen und das erzählen? Bei der letzten Untersuchug hat er <uch schon SL eingetragen. Also hat er sich nicht mehr gerührt.

Freitag lerne ich meine Hebamme kennen. Soll ich sie nochmal anrufen, ob wir uns eher treffen können?

Mache ich mich verrückt?

Ich nehme auch schon Magnesium, da ich teilweise fiese Mutterbänderschemrzen habe.

Danke und Lg
wh