Für meine Oma

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muss jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von eriksmama 12.10.10 - 10:31 Uhr

Der 10.10.10, was für ein blödes Datum zum sterben. Da warst du zum ersten mal richtig egoistisch und bist einfach gegangen. Ich weiss, du konntest nicht mehr, die Krankheit war stärker. Dich konnte nichts umhauen, du warst immer für anderen da. Dir verdanke ich alles. Ich wollte dir doch noch so viel erzählen, zwar nur Kleinigkeiten, aber sie waren es wert zu sagen. Wir hatten doch noch Pläne, wenn es dir besser geht.
Obwohl du nun endlich deinen Frieden gefunde hast und dunun endlich zur Ruhe gekommen bist, kann ich es immer noch nicht verstehen, ich vermisse dich so sehr.

Beitrag von schnukkel2108 12.10.10 - 17:04 Uhr

#kerze für deine Omi
und was soll ich dir sagen, es gibt bestimmte Menschen die haben ein solch tolles Datum zum Sterben verdient, weil sie ein Leben lang nur an andere gedacht haben!#danke#danke

Das Omilein meines Mannes starb am 24.12.2007 und deshalb haben wir auch am 24.12.2009 die Pille abgesetzt und gehofft das uns seine Omi ein #baby schickt!
Bis jetzt hat es leider noch nicht geklappt!
Der Storch dürfte sich verflogen haben!

Ach ja, das was du deiner Oma noch zu erzählen hast, kannst du ihr noch immer erzählen, denn sie ist immer bei dir und in deiner Nähe!

mfg manu