wie weit fliegt ihr?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lasvegas34 12.10.10 - 10:38 Uhr

hi , erstmal #tasse und #torte hinstell :-)
So, nun meine Frage.
Ich bin in den Weihnachtsferien - wenn alles gut läuft - in SSW 17/18 angekommen und würde gerne nochmal mit meinem Mann schön Urlaub machen.
Habt ihr schon Flugerfahrungen gemacht und wenn ja, wie weit seid ihr geflogen?
Kanaren würden sich ja anbieten im Winter, oder noch ein Stück weiter. Macht das schwanger Sinn, vorausgesetzt es geht mir gut...
Danke für euere Erfahrungen

vegas mit #ei (5+2)

Beitrag von nathalie1109 12.10.10 - 10:45 Uhr

hallo vegas!

ich bin im anfang 6. monat mit meinem mann noch nach dubai geflogen.
es ging alles wunderbar, stewardessen waren sogar überfreundlich :-)
habe einfach stützstrümpfe auf dem flug getragen, sind ja 6 std.
das einzige was nicht so toll war, war die hitze in dubai.hatten 43 grad.
bin damit aber auch recht gut klar gekommen.
ich würde einfach mit deinem fa sprechen, schauen was er meint.
und wenn du dich gut fühlst, warum nicht?!
habe heute et, aber nix.
ich wünsche dir für deine ss alles gute.
lg ;-)

Beitrag von lasvegas34 12.10.10 - 11:11 Uhr

danke!!!
dann hoffe ich, dass es bald losgeht bei dir und drück die daumen, dass es kurz und schmerzlos :-) wird
lg

Beitrag von katha123 12.10.10 - 10:45 Uhr

Ich werde überhaupt nicht fliegen. Ist mir zu riskant. Es ist immer noch nicht geklärt, ob die Röntgenstrahlen im Flugzeug dem Kind schaden oder nicht. Und daran solls nicht scheitern... Aber nach 2 FG bin ich dieses Mal ohnehin sehr vorsichtig.
lg
katha

Beitrag von chrissytiane 12.10.10 - 10:50 Uhr

Hey Du,

bin in meiner ersten SS in der 22. SSW noch nach Kapstadt auf eine Hochzeit geflogen. Hatte auch Stützstrümpfe an, hatte aber ansonsten keinerlei Probleme trotz 11 Stunden Flugzeit.

Wünsch dir einen schönen Urlaub!!!!

Liebe Grüße, Chrissy

Beitrag von skihaeschen5 12.10.10 - 10:51 Uhr

Danke nehm mir mal ein#torte schon wieder Hunger hab;-)

Also wir fliegen im Dezember nach Ägypten. Bin dann gerade
13 SSW#verliebt
Ich freu mich schon sehr, mein Arzt ist einverstanden und somit#sonne wir kommen#huepf

LG#winke

Beitrag von julimond28 12.10.10 - 10:53 Uhr

Hallo,

also wenn die schwangerschaft koplikationslos verläuft steht dem eigentlich nichts im Wege in der 17/18 Woche!

Das einzige was ich nicht machen würde wäre außerhalb Europas.
Wir hatten über weihnachten Ägypten gebucht, da wäre ich dann schon in der 29/30 Woche! Das war mir zu riskant und wir haben storniert!

Vo Wetter, also wenn ihr es schön haben wollt bleibt dann ja nur noch die Kanaren, aber die bieten sich ja wirklich an über Weihnachten!
Was ich noch machen würde ist bei den Krankenkassen nachfragen wegen deutschen Gynäkologen in eure Urlaubsort, dann wisst ihr gegebenenfalls sofort wo ihr hinmüsst!
Unsere KK (TK) ist da immer sehr gut in der Beratung!

LG und einen schnen Urlaub!
(Meine Cousine ist gerade aus Portugal zurück /20. Woche!)

Beitrag von sunshine_michelle 12.10.10 - 11:13 Uhr

Hallo,

wir sind im Mai zu meiner Familie in die USA geflogen, war damals in der 16.Woche (beim Rueckflug in der 19.SSW). War ueberhaupt kein Problem. Ich muss sowieso Heparin spritzen und habe zusaetzlich noch Thrombose-Struempfe verschrieben bekommen.
Bei den ersten beiden SS sind wir u.a. nach Norwegen und in die Tuerkei geflogen (Tuerkei war sogar schon ca. 31./32.SSW) - war alles nie ein Problem.

Viel Spass im Urlaub! :-)

LG, Michelle (ET-6)

Beitrag von sophie-julie 12.10.10 - 11:46 Uhr

Hi,
also, ca. um den 7.Monat rum soll es angeblich am günstigsten sein mit dem Urlaub. Wir haben auch überlegt, aber nachdem ich mal kurz in Ungarn war, ist das Thema "Urlaub" eine Hygienefrage geworden!! Ich hätte keine Bedenken wg. Flug oder Reise, eher wegen Hotel und ggf. Krankenhaus. Wir sind halt sehr verwöhnt in Dtl., in anderen Ländern kriegen die Frauen auch Kinder...aber als wir in Ungarn waren, hätte ich Angst vor Komplikationen gehabt. Man spricht ja nicht überall Deutsch oder Englisch, der Körper muss sich auf anderes Essen umstellen, evtl. anderes (anstrengendes) Klima etc...

Kommt also immer drauf an wohin man reist, nicht wie lange. :-)