Hebamme

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 19luna82 12.10.10 - 10:45 Uhr

Huhu ihr lieben...

bin jetzt in der 27 SSW und ihr werdet vielleicht denken oh Mann ist die blöd aber zu welchem Zeitpunkt habt ihr eure Hebamme gesucht? Hab nun festgestellt, dass wahrscheinlich alle Beleghebammen im Kreis voll sind. Könnte heulen. Aber woher soll man das wissen. Mein FA hat jetzt Anfang des Monats erst gesagt, dass ich nun anfangen soll eine zu suchen und nun ist es zu spät. Und jetzt?

Weiß nicht weiter!#zitter

Beitrag von lady79marmelade 12.10.10 - 10:47 Uhr

In meiner ersten SS hatte ich nur eine Hebamme für die Nachsorge und das Wochenbett.

Für meine jetzige SS habe ich mir schon in der 8. Woche ein ganz liebe Hebi gesucht. Weil das meine letzte SS sein wird, will ich alles auskosten was mir zusteht. Immerhin zahl ich ja dafür auch genug KK Beiträge ;-).

Aber eine Beleghebamme ist ja auch kein Muss. Die Hebammen in den Krankenhäusern sind auch lieb und kompetent. Also reicht es, wenn Du Dir eine fürs Wochenbett suchst.

Beitrag von 05biene81 12.10.10 - 10:48 Uhr

Willst du die Hebamme für die Geburt oder für die Zeit danach? Das solltest du dir zuerst überlegen und auf jeden Fall solltest du weitersuchen.

Ich habe meine bereits seid der 11.SSW.

LG Bie´ne mit John im Bauch 31.SSW

Beitrag von qrupa 12.10.10 - 10:49 Uhr

Hallo

gerade Beleghebammen sind sehr schnell ausgebucht, weil sie nur sehr wenige Frauen pro Monat annehmen, damit sichergestellt ist dass zum Geburtszeitpunkt nicht gerade zwei Frauen gleichzeitig ihre Hilfe brauchen.
leider halten viele FÄ wenig oder gar nichts von Hebammen und informieren die Frauen gar nicht oder erst sehr spät über diese Möglichkeit. Ich hab meine dieses Mal seit der 5. SSW, plane aber auch eine Hausgeburt und laß die komplette Vorsorge von ihr machen.

LG
qrupa

Beitrag von kringelbaby 12.10.10 - 10:50 Uhr

Kenn das.... hatte erst auch eine .
Den bin ich umgezogen und ihr keine gefunden.
Naja so ist das leben vllt ja schicksal
werde nun auch eine zur Nachsorge und Wochenbett nehmen.

Beitrag von bunny2204 12.10.10 - 10:50 Uhr

Gibts bei Euch keine Hebammen im KH die fest angestellt sind?

Ruf doch mal im Kreissaal an und frag dort nach, dort sind doch alle Hebammen bekannt und du findest raus, wo noch Platz ist.

Ich hab diesmal - zum ersten Mal - eine Beleghebamme, die musste ich schon in der 12. SSW "buchen" sonst bekommt man da keinen Patz mehr.

LG BUNNY #hasi

Beitrag von blackangel85 12.10.10 - 10:52 Uhr

also ich hatte auch erst bei meiner 2. geburt eine beleghebamme. und ich muss sagen nur noch so. such in anderen krankenhäusern weiter. es ist ein riesen unterschied ob ihr euch schon kennt oder nicht. sie kann dir viel besser helfen unter der geburt uns auch so.
lg
jenny

Beitrag von sunnygirl1978 12.10.10 - 11:12 Uhr

Hallo,

also ich dachte auch - warte mindestens bis zur 12. Woche fragte aber letztes mal sicherheitshalber meine FÄ. Die fragte mich wen ich den will - und meinte dann - da sollte ich lieber schon mal anrufen. Hab ich dann auch gleich und die Hebamme meinte - ja das ginge noch - ET im Mai.

Beitrag von berggeister 12.10.10 - 11:18 Uhr

Also du kannst natürlich versuchen noch eine Beleghebamme zu bekommen. Am besten du lässt dir beim Arzt die Hebammenliste geben, da stehen alle drin.
Aber viel Hoffnung gebe ich dir nicht, ich hab meine auch seid der 8. Woche und ich war schon die letzte die sie annehmen konnte. War einfach auch Glückssache.

Aber sicherlich wirst du ncoh eine Hebamme finden bei der du einen Kurs machen kannst, die dir Vor- und Nachsorge anbietet.

LG und Alles Gute