Schlupfwarzen, wie auf Stillen vorbereiten?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von countryclaudi 12.10.10 - 10:54 Uhr

Hallo #winke,

ich hatte bei unserer 1. Tochter wahnsinnige Probleme mit dem Stillen, da ich Schluftwarzen habe. Sie ist einfach damit nicht klargekommen und ich mußte nach 14 Tagen abstillen, weil es für uns beide nur eine Qual war #schmoll.
Ich habe Stillhütchen versucht, aber es war eher eine Sauerei, wie dass sie satt wurde. #schwitz

Nun zu meiner Frage: Kann man die Brustwarzen auch irgendwie "trainieren", das sie ohne Probleme stehen? #zitter

Es wäre schön, wenn mir jemand einen Tip geben kann.

LG Claudia (9. SSW)

Beitrag von sweetfrog 12.10.10 - 10:56 Uhr

Und wenn du nach der Geburt abpummst die Milch? Und ihr eben die Flasche gibst mit deiner Milch? Wäre ja dann nicht so ne Sauerei;-)

Hast du eine Hebamme? Vll hat sie noch gute Tips.

Liebe Grüße

Beitrag von countryclaudi 12.10.10 - 10:58 Uhr

Das mit dem Abpumpen habe ich ja dann probiert, aber es kam einfach zu wenig nach dieser Zeit und dann habe ich aufgegeben.

LG

Beitrag von sweetfrog 12.10.10 - 11:02 Uhr

Achso naja aber wenn du es von Anfang an machst weiß nicht wie das da ist, weil du regst die Brust ja von Anfang an an das sie produziert dann. Also wie gesagt mal deine Hebi fragen oder auch beim Geburtsvorbereitungsgespräch im Kh kannst du die Ärzte fragen was du tun kannst.

Beitrag von maylu28 12.10.10 - 11:00 Uhr

Es gibt Brustwarzenformer, ich hab sie selber vor der Geburt benutzt und nach der Geburt auch, immer 20 min vor dem Stillen reintun, dann geht es besser... Nach 2 Wochen hat er es auch so kapiert und hat sich sie Warze selber rausgezogen.
Dann konnte ich sie bald weglassen. Ich hab eine Schlupfwarze und eine Flachwarze....hab aber 10 Monate voll gestillt....

Stillhütchen haben bei mir auch nicht funktioniert..

LG Maylu

Beitrag von nadja.1304 12.10.10 - 11:00 Uhr

Ich les grad ein Stillbuch, und darin steht, dass man Nipletten verwenden soll. Die kommen wohl auf die Brustwarze und ziehen diese mit Unterdruck heraus. Das soll sogar bleibend sein.

http://www.baby-markt.de/cgi-bin/cosmoshop/lshop.cgi?action=showdetail&artnum=5012909002943&artdid=A009777&source=froogle&campaign=froogle&ls=d

LG und alles Gute

Nadja 25+3