PMS-Jammerposting *silopo*

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von patzerl 12.10.10 - 11:12 Uhr

Hallo zusammen,

ich muss mal ein bißchen jammern. Hab PMS... auauau.
Keine Angst, dass es Anzeichen sind, glaub ich definitiv nicht. Dafür ist es zu früh und überhaupt glaub ich momentan bei diesem ZB eh nicht daran, dass es geklappt hat.
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/918546/540406

Hatte schon die letzten Tage, seit vermutetem ES (vermutet an ZT 14) ziehen im UL. Gestern wars nachmittags ganz schlimm. Ziehen im UL mittig und dann seitlich, auch in der Leiste rechts und links. Dann war mir gestern mittags rum mal so richtig schlecht und vormittags hatte ich Kopfschmerzen und ein stechen in den Brüsten. Nach dem Abendessen war mir auch mal kurz total komisch, so als würds mir schwindlig werden.
Heut war mir auch schon wieder kurz schlecht und mir ziehts im UL und im unteren Rückenbereich, als würd ich jeden Moment meine Mens bekommen.

Also echt, das ist doch wohl ein Witz diesmal. Hatte als ich die Pille bzw. NuvaRing genommen/verwendet habe, nie PMS. Und seit dem Absetzen im November 2008 auch nicht. Erst seit ca. 3 Monaten, aber immer nur ganz leicht. Aber diesmal... auauau sag ich da nur. (Dabei bin ich eigentlich echt nicht empfindlich). Bisher hab ich auch fast nur immer etwas stärker was gemerkt an dem Tag, an dem die Mens kam. Aber auch da nicht so stark wie heut.

Oh man... Sorry fürs Jammer*silopo*, aber irgendwie musste das grad mal sein.

Ganz liebe Grüße und einen schönen Tag euch allen!

Lili

Beitrag von annibremen 12.10.10 - 11:16 Uhr

Komisch, ich dachte immer, mit PMS seien die Stimmungsschwankungen vor der Mens gemeint, aber in diesem Forum ist da immer von Schmerzen oder sonstigem körperlichen Unwohlsein die Rede, was ist denn nun richtig?

Wie auch immer, ich hatte diese Symptome auch und heute Morgen kam die Mens #schock

Ich drück dir die Daumen, dass es bei dir NICHT so ist! #klee

LG Anni

Beitrag von patzerl 12.10.10 - 11:22 Uhr

Na das hoff ich auch. Für Mens wär es noch viel zu früh.

Stimmungsschwankungen kann ich auch bieten. Heute früh war ich wg einer absoluten Kleinigkeit auf einmal total sauer auf meinen Freund. Und auf dem Weg zur Arbeit (fahre 1 Std. mit dem Auto) war mir total zum heulen.

Beitrag von annibremen 12.10.10 - 11:28 Uhr

Ach je, kenn ich ... hatte ich früher auch ganz schlimm. Da haben sich Wut- und Heulattacken abgewechselt, erst hab ich eine Mücke totgehauen und dann hab ich geheult, weil ich die arme Mücke totgehauen hatte #rofl

Ist mittlerweile fast komplett weg, und zwar seit ich regelmäßig joggen gehe. Ganz komisch - aber klappt!

Beitrag von emily86 12.10.10 - 11:20 Uhr

huhu

also ehrlich gesagt sehe ich da noch gar keinen Eisprung!

Und viele PMS finden im Kopf statt ;-)
Außerdem hört man beim KiWu immer auf alles im Körper,
was einem nach einer Zeit auch ganz schön auf den Keks gehen kann!

Ich hab NACH dem ES immer fies Brustaua
und dagegen nehm ich manchmal Agnus Castus Pentarkan.
Ist ein Kombipräparat und hilft ganz gut bei PMS bei mir.

LG

Beitrag von patzerl 12.10.10 - 11:25 Uhr

Ich weiß, drum hätts mich in den letzten Zyklen echt nicht gewundert. Aber diesmal bin ich viel ruhiger als die letzten male. Und prompt geht alles los. #aerger

Ach ja, ich nehm Mönchspfeffer... Agnucaston. Nun schon den 2. Zyklus.

Mein armer Schatz... heut morgen war ich wegen einer Kleinigkeit sauer auf ihn. Warum weiß ich gar nicht mehr, also warum ich so reagiert hab. War echt ne Lapalie.
Und auf dem Weg zur Arbeit war mir total zum heulen. Auch ohne zu wissen warum.
Man man man.

LG
Lili