Könne Stillhütchen zu klein sein?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von schnuppi112 12.10.10 - 11:17 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich stille meine Maus (knapp 7 Wochen) voll und mit Stillhütchen. Sie hat meine flachen Brustwarzen ohne einfach nicht zu fassen bekommen. Für mich is das aber total okay, ihr Bruder hat vor 3 Jahren auch nur damit getrunken und das bis über den ersten Geburtstag hinaus.

Ich hab die Hütchen von Medela Größe s.
Meine Kleine hat ab und an Bauchweh und saugt dann besonders stark verbunden mit sich winden. Heute habe ich dann entdeckt, dass ich nach diesem starken saugen 4 "Pickel" auf der Brustwarze habe, eben da wo die Löcher sind - keine Frage das tut mir weh ;-)

Noch dazu ist sie ein Brustjunkie, trinkt und nuckelt am liebsten den ganzen Tag...
Kann es sein, dass die Hütchen zu klein sind? Bei meinem Sohn hatte ich die selben und hin und wieder das Problem, aber eher selten.

Freue mich über eure Erfahrungen und Ratschläge.´

LG
Sandra

Beitrag von daisy80 12.10.10 - 13:53 Uhr

Klar können die zu klein sein.
Gibt ja von Medela auch noch größere.
Ich dachte immer, ich hätte kleine Brustwarzen und hab mit Größe M angefangen. Die waren aber auch nen Tick zu klein und ich hatte dann Größe L benutzt.

Beitrag von steffi0413 12.10.10 - 14:08 Uhr

Hallo Sandra,

ja ich hatte das gleiche damals. Ich hatte dann die Grösse M gekauft aber die waren auch nicht länger nur breiter und hat das Problem nicht gelöst.
Mit der Zeit ist dann besser geworden. Es tut nicht mehr weh, meine BW haben sich wahrscheinlich angewöhnt. ;-)

LG
Steffi