Soltte das Wasser nicht weg gehen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnuppelhaeschen 12.10.10 - 11:23 Uhr

Hallo ihr Lieben!#winke

Ich hab mal wieder ne Frage an euch.
Und zwar hab ich schon seit geraumer Zeit Wassereinlagerungen, die aber absolut nicht schlimm sind und auch immer wieder nach dem Schlafen weg sind.
Jetzt ist es aber so, dass das Wasser gar nicht mehr weg geht, das heißt, dass das Wasser die ganze Zeit konstant da ist (egal was ich tue).

Sagt man denn nicht, dass das Wasser in der Nacht verschwinden MUSS?

War gestern erst im KH zum CTG und da war alles i.O. (da ist mir das aber mit den Wassereinlagerungen noch nicht aufgefallen)

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

lg-steffi+ #babyBennet Matteo 38+0 und Lea SOphia an der HAnd (17Mon.)#verliebt

Beitrag von julimond28 12.10.10 - 11:35 Uhr

Hallo,
kompressionstrümpfe helfen da wirklich Wunder!
Aber ich seh' gerade, vor der Geburt wirst du die wahrscheinlich gar nicht mehr bekommen!

Wenn es zu dolle wird wüde ich zum Gyn gehen, ansonsten Beine hochlegen!
lg

Beitrag von berggeister 12.10.10 - 11:50 Uhr

Also gegen Wasser sollte man wirklich (egal wie weit die GEburt noch weg ist) immer kämpfen.

Du kannst dich von deiner Hebamme akupunktieren lassen und Mais Barthaar Tee trinken. Den gibts im Reformhaus. So einen Liter am Tag. Hilft sehr gut.

Ja wenn das Wasser halt früh schon da ist, ists natürlich "schlimmer" als wenn sichs erst übern Tag entwickelt!

LG und alles Gute