"Ey hast du PMS oder was?"

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von annibremen 12.10.10 - 11:26 Uhr

Huhu Mädels,

ich will ja nicht die Jeden-Tag-eine-andere-allgemeine-Frage-Tante werden, aber wo wir das Thema PMS gerade hatten ... kommt auch heute wieder eine!

Wer kennt sie nicht, die doofe Frage, ob man gerade seine Tage oder PMS hätte. Entweder hat man sie selbst schon mal gestellt bekommen oder zumindest irgendwo gelesen, dass sie anderen gestellt wurde, oder?

Ist ja auch irgendwie klassisch. Und ich weiß bis heute nicht, wie die Männer darauf kommen, dass eine gelegentliche schlechte Laune zwangsläufig was mit den Hormonen zu tun haben soll! Denn meistens sind ja die Männer Schuld an der miesen Laune, ich würde schätzen, in etwa 80 % der Fälle haben sie gerade etwas falsch gemacht, z.B. den Müll nicht rausgebracht, Jahrestag vergessen, nasse Handtücher auf dem Fußboden liegenlassen oder was weiß ich #augen und deswegen haben wir sie halt mal eben kurz angezickt ;-)

Ich wollte einfach mal rumhören, ob ihr das auch schon mal zu hören bekommen habt und wie eure Antwort lautete ;-)

LG Anni

Beitrag von keks2411 12.10.10 - 11:28 Uhr

oh jaaaaaaaa ich kenne das, aber ich bin auch ziemlich zickig bei PMS, jetzt ist es wohl auch so das ich meine tage bekomme, mir ist schlecht, mir tut alles weh und ich fühl mich eklig, also hats nicht geklappt und alle müssen meine zickereien ertragen.

aber im endeffekt sind sowieso IMMER Die Männer schuld xD

Beitrag von wartemama 12.10.10 - 11:32 Uhr

Also, ich bin NIE zickig oder schlecht gelaunt. #rofl

Ich trete gleich in den Sex-Streit, wenn mein Mann mir damit kommt. Es sei denn, ich habe gerade meine fruchtbaren Tage - dann bin ich etwas gnädiger. Will mir ja auch nicht ins eigene Fleisch schneiden. #schein

#rofl

Beitrag von annibremen 12.10.10 - 11:35 Uhr

Hehe, also ich glaube, Sex-Streik ist so ziemlich die wirksamste Waffe gegen aufsässige Männer - wenn es den nicht gäbe, würden die sich wahrscheinlich nur noch wie Neandertaler benehmen! #rofl

Beitrag von feroza 12.10.10 - 12:11 Uhr

würde ich nicht zwingend sagen...

Da ich das selber gar nicht aushalten würde mit dem Streik,
nutze ich die Variante zwar nicht,
aber oft genug gehört von verzweifelten Frauen:

Treten die Frauen in den Sex-Streik, "vergnügen" sich die Männer
auch gern mal allein oder im schlimmsten Fall mit anderen Frauen. #augen

ich weiß nicht, ob das die Lösung wäre.

ICH "bestrafe" meinen mit Nichtachtung, wenn ich PMS-gelaunt bin, spätestens abends entschuldigt ER sich bei mir... :-p

grade weil er weiß, das es die Hormone sind, und ich arme ja nix dafür kann! ;-)

Beitrag von annibremen 12.10.10 - 12:34 Uhr

Naja, also alleine vergnügen kann meiner sich meinetwegen, das finde ich jetzt nicht so schlimm ;-)

Aber die Warnung mit den anderen Frauen ist bei manchen Typen wahrscheinlich angebracht. Wer das Buch "Scheißkerle" gelesen hat, weiß, wovon ich rede ;-)

Beitrag von wartemama 12.10.10 - 12:38 Uhr

Das mit dem Sex-Streik war auch nur ein Scherz... #schein