Nach vorn geknickte Gebärmutter

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von .-.-.- 12.10.10 - 11:38 Uhr

Hallo,

hat jemand Erfahrungen mit o.g. Problemchen? Mein FA meinte gestern, meine GB sei stark nach vorn geknickt. Bin in der 7. Woche, Herzchen schlägt. Ich soll auf dem Bauch schlafen, aber das geht gar nicht (da knickt mein Kopf auch noch ab ;) ).

Wer kann mir was dazu sagen?

Beitrag von bunny2204 12.10.10 - 11:39 Uhr

also meine Mutter hat das und meine SChwester auch. Der FA (beide haben den selben, auch shcon als meine Schwester noch im Bauch war) meinte, dass das kein Problem ist und sich die Gebärmutter von alleine aufrichtet.

LG BUNNY #hasi

Beitrag von bluu23 12.10.10 - 11:42 Uhr

Hallo!

Also ich hatte in der 1. SSW dieses Problem auch (ist ja eigentlich gar kein Problem) ;-)
Mein Gyn hat mir nur gesagt , das sich das mit dem voranschreiten der SS ändern wird, sprich, die Gebärmutter hat sich bei jedem mal wachsen von selbst aufgerichtet und war nach einigen Wochen (Monaten) schon völlig normal gelegen!
Bei meiner 2.SSW war es von Anfang an normal!
Also keine Sorgen machen #winke

Beitrag von dublingal 12.10.10 - 11:48 Uhr

Hallo,
lt. meiner Ärztin kommt das wohl relativ häufig vor. Ich bekam ebenfalls den Rat, auf dem Bauch zu schlafen. Aber die Gebärmutter richtet sich so oder so auf, auch wenn Du nicht auf dem Bauch schläfst.

Es kann allerdings sein, dass es dadurch etwas mehr zieht und zwickt in den ersten Wochen. Bei mir war es jedenfalls so.

#blume
dub

Beitrag von miomeinmio 12.10.10 - 12:00 Uhr

Ich habe das auch, aber ein Problem ist das nicht!
Meine FA hats mir erklärt wie Links- und Rechtshänder....
Ich bin halt der Linkshänder unter den Gebärmuttern. Musste weder auf dem bauch schlafen noch sonstwas...
Hat sich ganz normal aufgerichtet und alles ist gut....hatte bisher noch überhaupt keine Probleme. Mach dir keine Sorgen!!!

Beitrag von leona78 12.10.10 - 12:16 Uhr

Hallo,

mach Dir keine Gedanken, das ist echt nicht schlimm. Wer ist schon anatomisch perfekt?
Wenn Du nicht auf dem Bauch schlafen kannst, lass es einfach.

Meine Gebärmutter ist nach links verlagert. Die FÄ sagte auch, das ist überhaupt kein Problem und gibt sich, mit fortschreitendem Wachstum.
Ich hab halt auf der rechten Seite einen stärkeren Dehnungsschmerz als links.

Wünsche Dir eine schöne Schwangerschaft!