Ich soll meine Waschmaschine entsorgen...Miethaus

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von fallen-angel89 12.10.10 - 11:39 Uhr

Hallo,

wir haben heute ein "nettes" Schreiben unserer Hausverwaltung bekommen. Durch meinen Einzug hier stehen in der gemeinsamen Waschküche derzeit 2 Waschmaschinen von uns, seit knapp einem Jahr. Jetzt sollen wir die eine Waschmaschine entsorgen. Der Witz daran ist, bisher standen unsere beiden Waschmaschinen nebeneinander angeschlossen. Nachdem in der Waschküche vom Hausmeister alles umgestellt wurde, wurde die eine von uns einfach neben die Türe gestellt und wir darauf hingewiesen das wir sie entsorgen sollen. Und das nur weil es nicht genug Anschlüsse gibt. Wir haben keinen Trockner. Alle anderen haben eine Waschmaschine und einen Trockner. Beide Waschmaschinen waren hier im Gebrauch. Gerade wegen der Hundedecken sehr geschickt da man sonst bei der nächsten Wäsche alle Haare an der Kleidung hatte.
Können wir darauf bestehen das wir beide Waschmaschinen dort stehen lassen können (im Grunde kommt es ja aufs gleiche raus wie Waschmaschine und Trockner).

Kennt sich da jemand von euch aus?

Also ich meine, aber weiß es natürlich nicht, das jedem der gleiche Platz zustehen muss. Und ob das jetzt 2 Waschmaschinen sind, der nächste 2 Trockner hat und keine Waschmaschine oder wie auch immer ist ja im Grunde egal.


Lg

Beitrag von kathi.net 12.10.10 - 11:46 Uhr

Hängen beide Waschmaschinen an einem Wasseranschluss oder habt ihr zwei "Hähne"? Ich vermute, dass in der Waschküche pro Wohneinheit ein Wasseranschluss dazugehört. Ihr habt dann vielleicht zwei Anschlüsse benutzt?!

LG Kathi

Beitrag von arkti 12.10.10 - 11:54 Uhr

Ein Trockner und eine Waschmaschine ist schon ein Unterschied.
Hier gäbe es gar keine Wasseranschlüsse für 2 Waschmaschinen und bei meiner Mutter genauso wenig.
Pro Wohnung ein Wasseranschluss.

Beitrag von lichtchen67 12.10.10 - 12:11 Uhr

eine Waschmaschine und ein Trockner sind schon zwei paar Schuhe.. ein Trockner braucht nur eine Steckdose und kann auf einer Waschmaschine stehen.

Eine Waschmaschine braucht einen separaten Wasseranschluss, der über eure Zähler läuft, die zu eurer Wohnung gehören, ich denke da liegt das Problem. Wo bzw. wie war denn die Maschine bisher angeschlossen, wenn beide gleichzeitig laufen konnten? Habt ihr da einer anderen Wohnung den "hahn" quasi weggenommen?

Bei uns sind im Waschkeller jeweils ein Wasseranschluss für eine Waschmaschine pro wohnung, manche haben Trockner oben drauf stehen, andere nicht.

Lichtchen

Beitrag von fallen-angel89 12.10.10 - 12:46 Uhr

Hallo, also es ist so das theoretisch jeder 2 Wasseranschlüsse hat. Nur die anderen benutzen eben nur einen und haben vor dem 2. ihren Trockner stehen. Allerdings war es halt so das das der Hausmeister die ganzen Regale im Keller umgestellt hat so das ein Wasseranschluss verdeckt ist. Das ist auch der Grund wieso wir unsere Waschmaschine wegräumen sollen (Platzmangel). Wir könnten also auch nicht einfach einen Trockner hinstellen ohne das wieder der Keller umgeräumt werden muss.

Lg

Beitrag von oma.2009 12.10.10 - 12:54 Uhr

Hallo,

dann stell doch eine Waschmaschine in der Wohnung auf!
Oder seid ihr gezwungen, eure Waschmaschine im Waschkeller aufzustellen?

Ich selber wasche auch mit 2 Maschinen, ist suuuper praktisch, gleicher Wasser- und Stromverbrauch, aber nur die Hälfte der Zeit.
Allerdings gehört der Waschkeller auch mir...... ich brauche Niemanden zu fragen, da es mein eigenes Haus ist.

LG

Beitrag von fallen-angel89 12.10.10 - 13:01 Uhr

Hallo, eigentlich eine super Idee wo ich sofort machen würde, aber das große ABER kommt leider auch. Platztechnisch in der Wohnung unmöglich. Du läufst zur Badtür rein, links ist das Klo, geradeaus das Waschbecken, hinter der Tür rechts die Badewanne. Freier Platz leider gleich null. Bis auf ein Schränkchen unter dem Waschbecken auch kein Platz für Regale etc.



Lg

Beitrag von oma.2009 12.10.10 - 13:14 Uhr

Hallo,

also, in unserer Mietwohnung hatte ich die Waschmaschine in der Küche mit stehen.....war kein Problem, ich hatte mir dort extra einen WM-Anschluß legen lassen. Unser Bad war auch zu klein dafür

LG

Beitrag von litalia 12.10.10 - 12:55 Uhr

würde ich mir nicht gefallen lassen.

wenn jeder zwei wasseranschlüsse nutzen kann (ob die anderen da einen trockner davor stehen haben oder nicht ist ja egal) dann kann man bei euch nicht einfach einen wasseranschluss zustellen und eure waschmaschine ausrangieren.

wäre ja das gleiche wenn man bei einem anderen mieter den trockner weg gestellt hätte weil der platz gebraucht wird.

SO gehts nun nicht, meine meinung.

Beitrag von litalia 12.10.10 - 12:57 Uhr

ps. ich würde der hausverwaltung mitteilen das euch der platz "zusteht" sowie allen anderen mietern auch.

was ist wenn du jetzt einen trockner hinstellen willst?.. womöglich einen waschtrockner mit dem du waschen und trocknen kannst *g*

Beitrag von fallen-angel89 12.10.10 - 13:04 Uhr

Hallo,

das ist es ja was ich meine. Das ganze Jahr hat es niemand gestört und jetzt weil der Hausmeister gemeint hat er muss unbedingt den kompletten Waschkeller umstellen soll sie weg, weil kein Platz mehr da ist. Davor war es nie ein Thema.
Stimmt würde ich mir jetzt einen Trockner holen müsste er auch wieder alles umstellen wie es war, fraglich nur ob er das auch machen würde.

Lg

Beitrag von goldtaube 12.10.10 - 12:12 Uhr

Wenn ihr zwei Waschmaschinenanschlüsse benutzt habt geht das natürlich nicht.

Wenn ihr die immer abwechselnd an eurem Anschluss angeschlossen habt, dann sieht das anders aus.

Beitrag von 5474902010 12.10.10 - 13:22 Uhr

Bei uns wird der Trockner bzw. das Kabel nur in eine Steckdose gesteckt damit der läuft, die WaMa hat einen anderen Anschluß (Wasseranschluß).
Wie hier schon geschrieben wurde, benutzt du 2 Wasseranschlüsse für die beiden WaMa und dir steht aber vielleicht nur einer zu!? #kratz

Beitrag von wasteline 12.10.10 - 19:41 Uhr

Was steht denn dazu in Deinem Mietvertrag?

Beitrag von seikon 13.10.10 - 11:11 Uhr

Also rechtlich ist es so, dass kein Rechtsanspruch auf einen Waschmaschinenanschluss besteht. Egal, ob in der eigenen Wohnung, oder in einem Waschkeller. Eine Wohnung kann ganz ohne Waschmöglichkeit vermietet werden.
Es kommt also darauf an, was bei euch im Mietvertrag/Hausordnung geregelt ist.
Es ist unerheblich, wie viele Wasseranschlüsse vorhanden sind, und wie viele Anschlüsse davon belegt sind. Ihr habt ja jetzt noch die Möglichkeit, eine Waschmaschine dort zu betreiben.

Beitrag von unilein 13.10.10 - 15:49 Uhr

kann man waschmaschinen denn nicht übereinander stellen?

Beitrag von wasteline 13.10.10 - 20:19 Uhr

Das wird ein Spaß...spätestens dann, wenn die obere Waschine anfängt zu schleudern.