Wacht nachts auf mit Hunger ...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von herzelchen 12.10.10 - 11:49 Uhr

Hallöchen

meine Kleine ist im Moment ein kleinr Nimmersatt.
Seit 3 Tagen stehen wir nachts so zwischen 2 und 4 auf und ihr Magen grummelt. Samstag Nacht hat sie tatsächlich noch 3 Scheiben Brot mit Käse und Wurst gegessen. Danach wieder geschlummert.

Sie ist nun 15 Monate alt. Denke sie macht eventuell nen Schub.
Bekommt auch gerade 6 Zähne auf einmal.

Hat jemand ne Idee was ich ihr nachts noch geben kann? Oder meint ihr Brot ist okay, ich meine nicht zu schwer ??

Viele Grüße an alle

Beitrag von almala 12.10.10 - 12:34 Uhr

Hallo,

wann isst Deine Kleine denn zu Abend und wieviel? Ich würde das an Deiner Stelle nicht lang machen mit der nächtlichen Brotzeit sonst gewöhnt sich Deine Kleine noch dran und Du machst das länger als Dir lieb ist. Die Kinder sind nicht dumm...

Wir essen um 18:30 Uhr zu Abend, mein Sohn geht gg. 19:30 Uhr schlafen trinkt davor noch ne Flasche Milch (ca. 150-200 ml) und hält dann ohne Magenknurren bis 6:30/7 Uhr durch, er wird im Dezember 2 Jahre.

Gib ihr am Abend lieber was was lange satt macht, Nudeln mit Soße oder wenn Du nicht kochen magst Brot mit Streichwurst oder Käse drauf dazu einen Joghurt oder eine Banane. Trinkt sie noch Milch?

Ansonsten ist es sicher nur eine Phase die wieder vorüber geht.


LG Sabine

Beitrag von biggi23 12.10.10 - 12:46 Uhr

Hallo,
also ich glaube schon das es ein schub sein könnte. mein kleiner ist auch 15 monate alt und ab und zu wacht er nachts auch zwischen 3 und 4 uhr auf und trinkt noch seine Milch. er schaft es auch mal durch zu schlafen aber spätestens um 7 uhr wird er wach und dann bekommt er seine Milch.

er bekommt auch gerade neue zähne.
Aber brot würde ich ihr nachts nicht geben sonst gewöhnt sie sich wirklich daran, und dann kannst du nachts immer aufstehen.

ich würde es eher mit milch probieren wenn sie sie noch trinkt. oder ihr abends vor dem schlafen gehen ein brot mit joghurt geben.

lg biggi

Beitrag von herzelchen 12.10.10 - 12:52 Uhr

Danke schon mal für die beiden Antworten.

Aber meine Tochter trinkt schon seit sie 12 Monate geworden ist keine Milch mehr. Sie würgt und hat gemacht wie verrückt wenn sie nur schon die Milch roch, Flasche , Tasse egal worin. Sie mag keine mehr.

Das macht es seither etwas schwierig.
Ich kann sie ja nun nachts wenn ich höre das ihr Magen knurrt nicht hungern lassen. Sie weint ja dann auch.
Und dann stehe ich auch gerne auf.

Wir essen jeden Abend gegen 7 halb 8 zu Abend.
Mit Brot, Käse, Wurst, Obst, auch mal Joghurt oder Quark.
Und sie isst immer gut.

Schätze es wird ein Schub sein.

Beitrag von biggi23 12.10.10 - 13:01 Uhr

Da hab ich ja echt noch glück. mein kleiner liebt seine milch er trinkt sie sogar ab und zu noch mittags vor dem mittagschläfchen.

zurzeit ist er erkältet und ist mir vorhin beim essen kauen halb eingeschlafen. er war richtig glücklich als ich ihm seine milch gezeigt habe. er spuckte das stück fleisch aus und hob die arme.

jetzt liegt er in seinen bett und schläft tief und fest.

Was ist den mit der Kindermilch ab dem 1 jahr die gibts ja auch in Vanilegeschmack zumindestens von alete. Oder Kuhmilch, oder Tee??

lg biggi

Beitrag von herzelchen 12.10.10 - 14:04 Uhr

Kuhmilch geht, aber trinkt sie zum Frühstück ein Tässchen. Das wars dann auch.
Sonst trinkt sie am liebsten Wasser, selten mal ne Fruchtschorle, manchmal Tee. Aber sie trinkt auch nix mehr aus der Flasche.
Sie trinkt also nur wenn sie auch wirklich durstig ist.

Von der Kindermilch bin ich nicht so erbaut. Sie bekam auch immer nur 1er Milch. Hab von dem anderen süßen Zeugs Abstand gehalten.

Sie ist auch wirklich ein sehr guter Esser ;-)
Sie lässt jeden Keks oder Stixi für ein Stücken Wurst oder Fleisch liegen.

Ist schwierig. Denke ich werds mal mit Banane versuchen.

Beitrag von kathrincat 12.10.10 - 13:11 Uhr

gib einfach was zu essen, in den alter ist meine alle 1-2 stunden vor hunger wach gewurden.
joghurt haben wir da gegeben, oder getreitebrei.