Gestern beim FA und sehr verwirrt!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gsd77 12.10.10 - 12:25 Uhr

Hallo,

ich war gestern bei meinem FA weil ich eine leichte Infektion (Pilz) habe, zum Glück aber wirklich nur so leicht das ich keine Antibiotika nehmen muss.

Fragte meinen FA dann gleich wegen meiner Muskelkaterartigen Schmerzen/ verkrampfungen im Unterbauch die ich hin und wieder (zb beim schnellen Aufstehen) habe. Und auf meine frage ob das die Mutterbänder sind sagte er so "Ich hoffe"! Fragte natürlich sofort nach was es denn noch sein könnte, aber er meinte nur "Meistens sind es die Bänder"....... seitdem bin ich natürlich etwas beunruhigt!!!

Hat jemand Erfahrung damit?????

DANKE für alle Antworten!!

GLG

Beitrag von bunny2204 12.10.10 - 12:28 Uhr

Hallo,

ich kann mir nicht vorstellen, was das noch sein könnte...#gruebel

als bei mir ist das auch so unangenehm, immer wieder, kenne das schon aus der dritten SS. Besonders schmerzhaft ist es morgens beim aufstehen.

LG BUNNY #hasi mit Nr. 4 inside 17. SSW

Beitrag von knutschibaer 12.10.10 - 12:35 Uhr

Hi!
Ich hab das auch ziemlich dolle. Manchmal erwach ich nachts davon wenn ich mich drehe oder auch wenn ich sitze und aufstehe. Ich hab auch teilweise richtige schmwerzen im schambein. Mein FA meint aber dass das normal ist. Mach dir also nicht so viele Gedanken.
Hast du es schon mit Magnesium versucht? Das hats bei mir verbessert.
GLG

Beitrag von suena1978 12.10.10 - 12:36 Uhr


Heyhey

die muskelkaterartigen Schmerzen gibt es in der ss. Besonders wenn der Bauch, bzw. die Gebärmutter sich vergrössert, sie ist ja an Bändern befestigt und wenn sie wächst, so müssen diese mitwachsen.

Es kann auch sein, dass du immer wieder an anderen Stellen am Bauch "hart" wirst, dass ist auch die Gebärmutter, die sich vergrössert, resp. sich am vorbereiten ist um sich zu vergrössern.

Ich habe es mit Magnesium (Dosis je nach Stärke anpassen) probiert, jedoch nicht alle Marken gut ertragen, wurde mir noch mehr übel, es könnte auch Durchfall geben...

Gegen Ende der SS hatte ich jeweils Senkwehen, so in der Leistengegend, kann auch vom Rücken her kommen. Mir hat es dann sehr geholfen, wenn ich mich ausgeruht habe oder den Oberkörper auf einen Gymnastikball gelegt habe, knieend und das Becken gekreist haben.

Ah ja, den Schwangerschaftstee und Himbeerblättertee zum Schluss kann ich auch sehr empfehlen. Der SS-Tee nützt auch noch bei andren "Beschwerden".

Du findest sicher auch etwas, dass dir jeweils hilft...

Wünsche dir einen gute restliche Kugelzeit!
Es geht dann plötzlich schnell....

Machs guet!

Lg Suena