Brüchte mal Hilfe Bewerbungsschreiben.....

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von stefanie104 12.10.10 - 12:27 Uhr

Hallo,

Nach langen Jahren muß ich mir eine neue Arbeit suchen da ich aus privaten Gründen in ein anderes Bundesland gezogen bin.

Zur Zeit bin ich noch in ungekündigter Position als Verkäuferin und Elternzeit bis 2011 da aber mein Kind mit fast 100 % ab Januar in die Kita geht würde ich gerne wieder arbeiten gehen.

Jetzt zu meinen Problem ich habe das letzte mal vor 11 Jahren Bewerbung geschrieben.

Im Internet war ein Anzeige als Briefzustellerin auch ungelernt darauf würde ich mich gerne Bewerben.

Nun zu meinen Fragen???

Wie schreibe ich das mit Kind und Elternzeit und das ich noch in ungekündigter Position bin????

Und quasi bin ich ja Quereinsteiger wie formuliert man sowas????

Und dann noch eine Frage wie formuliert ihr das mit den Arbeitszeiten???Mein Kind wäre von Montag - Donnerstag von 7.00-15.30 und Freitag bis 14.00 uhr betreut werden (leider keine längeren Öffnungszeiten)

Um Hilfe und dankbaren Tipps würde ich mich sehr freuen

Lg Steffi

Beitrag von loona-25 12.10.10 - 13:17 Uhr

Hallo #winke

ich habe zwar auch ewig keine Bewerbung geschrieben aber ich antworte trotzdem mal.
Ich würde einfach schreiben wer dein jetziger Arbeitgeber ist und in welcher Position du dort tätig bist,bis wann du in Elternzeit bist.
Von Kindergarten und Öffnungszeiten würd ich garnichts schreiben,das kann man ja dannbeim Vorstellungsgespräch klären.


LG loona