Firmung Patenkind - Geschenk?

Archiv des urbia-Forums Jugendliche.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Jugendliche

Viele Eltern sehen der Pubertät ihrer Kinder mit Schrecken entgegen. Welche Probleme tauchen wirklich im Zusammenleben mit einem Teenager auf? Was, wenn AlkoholDrogen und Verhütung zum Thema werden? Tauscht hier eure Erfahrungen mit anderen Teenie-Eltern aus.

Beitrag von luca.mama 12.10.10 - 13:52 Uhr

Hallo zusammen!

Das Patenkind meines Mannes wird gefirmt.

Der Junge ist 14, hat grundsätzlich kein Interesse an der Kirche, wird aber gefirmt, weil die Verwandtschaft der Mutter sonst einen Aufstand proben würde. (Was hier nicht zur Diskussion stehen soll... :-) )

Nun denn. Von seinen Eltern bekommt er kein Geschenk außer Kleidung und der Feier.

Aber was ist mit uns?

Grundsätzlich habe ich nichts gegen Zeit verschenken, also eine Unternehmung. Ist aber auf Grund privater Dinge von uns und beruflicher auch im Moment wirklich sehr schwierig zeitlich. Möchte nicht näher darauf eingehen.

Grundsätzlich freut ein Teenie wie er sich über Geld.

Also wie machen wir das?

Zur Kommunion gab es damals eine Techniksache für rund 120 Euro. Wir wussten, dass er sich darüber einfach am meisten freut. Ich habe mich zur Kommunion ja auch nicht über ein Gebetbuch gefreut....


Also, wie machen wir das mit dem Geschenk?
Was würdet Ihr schenken?

Liebe Grüße
Anna

Beitrag von truller 12.10.10 - 14:54 Uhr

Ich bin ev.habe aber gehört das es zur Firmung weniger gibt als zur Kommunion.

Ich Denke mit Geld bist du immer bei einem 14 Jährigen auf der richtigen Seite.
Sonst Gutscheine von Geschäften wo es Konsolenspiele oder Handys gibt.

Amazongutschein??

Beitrag von morjachka 12.10.10 - 18:17 Uhr

Hallo!

Geld ist auf jeden Fall ok!

Wird dein Mann denn auch Firmpate?
Wenn nicht, müsstet ihr aufpassen, dass der Taufpate nicht mehr schenkt als der Firmpate.

Meine Firmung wurde nicht gefeiert, ich zog Sachen an die ich schon hatte, von meiner Firmpatin bekam ich ein goldenes Armband, trage es noch ab und zu.