Ich weiss nicht mehr weiter.....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von reddevil3003 12.10.10 - 13:53 Uhr

hallo urbianer....

ich hoffe ihr könnt mir helfen...
ich hab ein essensproblem mit meinem 11 monatigen sohn.

er will mittags nur gläschen essen. nix selbst gekochtes... so kann es doch nicht weiter gehen...

habt ihr eine idee wie ich das ändern kann. wenn es kein gläschen gibt dann isst er auch nix. egal wie groß der hunger ist.

danke für eure antworten

Beitrag von lady_chainsaw 12.10.10 - 13:55 Uhr

Hallöchen,

also Gläschen sind doch völlig okay für das Alter :-)

Hast Du schon mal versucht, ihn auszutricksen? Gib doch das normale Essen in ein Gläschen! ;-) Bei meinem Sohn hat mein Mann das mal umgekehrt versucht, weil unser Sohn keinen Brei isst - es hat funktioniert :-p

LG

Karen

Beitrag von lara29 12.10.10 - 13:57 Uhr

Hallo!
Mein kleiner ist auch 11 Monate alt, bekommt auch noch Gläschen, probiert aber auch andere Sachen.

Ich würde ihm einfach immer wieder etwas selbstgekochtes anbieten. Ich bin mir sicher, dass er irgendwann davon probieren wird.

Und wenn er sieht, dass Du das gleiche isst, wird er bestimmt mal neugierig und probiert.

Hab Geduld!

Liebe Grüße!

Lara

Beitrag von aerlinn 12.10.10 - 13:57 Uhr

Huhu,


Hihi- warum machst dus dir denn so kompliziert? Was hast du gegen Gläschen?

Ich glaub ich würds versuchen das Gläschen immer mit etwas mehr gekochtem zu mischen, vielleicht merkt ers nicht so und gewöhnt sich dann an den Geschmack? Bin da auch etwas ratlos...

Gruß, Aerlinn

Beitrag von iceheart 12.10.10 - 13:57 Uhr

Hallo,
fütterst du aus dem gläschen, wenn ja kannst du doch mal dein selbstgekochtes ins glas füllen und mal sehen ob er es dann isst.
hast du versucht das essen aus dem gläschen ähnlich zu kochen?
ansonsten versuch am we, wenn alle am tisch sitzen und essen ihm auch mal was von deinem teller anzubieten.

LG
Kati

Beitrag von daisy80 12.10.10 - 13:58 Uhr

Aber er isst doch...
Was ist denn so schlimm daran, dass er ncihts selbstgekochtes mag?

Versuchs einfach zwischendurch immer mal wieder.
Du kannst ja probieren, in das Gläschenfutter immer mal wieder was Selbstgekochtes zu mischen. Also zum Beispiel Gemüsegläschen mit eigenen Kartoffeln.
Und viel in die Hand geben zum Essen. Gedünstetes Gemüse am Stück oder so.

Beitrag von reddevil3003 12.10.10 - 14:06 Uhr

naja schlimm ist es nicht, dass er gläschen isst... es macht mir nur ein wenig sorgen,dass er absolut nix anderes zum mittag will.

hab das auch mit einem leeren gläschen probiert und da sein essen reingefüllt. komischerweise hat er gleich gemerkt dass da was nicht stimmt und somit auch nix gegessen...

naja ich werd es wohl immer wieder mal versuchen. mal sehen was bei raus kommt.:-)