Schleimpfropf 37 ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lena0106 12.10.10 - 14:02 Uhr

Hi,also gestern hatte ich so ein glibbrigen Ausfluss aber war nicht viel hatte ich aber schon mal vor einer Woche.Hatte meine Hebi heute gefragt und die meinte es wäre der Schleimpfropf.Ok aber wielange dauert es den danach noch bis zur Geburt.Aber ich habe ja noch zeit.Muss ich mir Sorgen machen.Aber CTG war ja ok.Wielange kann der Schleimpfropg vorher abgehen?

LG Jessy 37+3 SSW

Beitrag von moisling1 12.10.10 - 14:05 Uhr

also ich bin jetzt 37+4 und habe das mit dem glibbrigen ausfluss schon länger!
aber ich hoffe das die maus bald kommt kann nämlich nicht mehr

Beitrag von lena0106 12.10.10 - 14:10 Uhr

Na hoffe das ja auch mal bald.kann langsam auch nicht mehr kenn da nicht so aus der 1 SS.

Beitrag von moisling1 12.10.10 - 14:11 Uhr

ich auch nicht

Beitrag von lena0106 12.10.10 - 14:15 Uhr

Und außer dem Ausfluss merke ich sonst noch nihts außer meiner Übelkeit.

Beitrag von moisling1 12.10.10 - 14:17 Uhr

übel war mir gestern abend und danach folgten rückenschmerzen und ziehen im bauch aber nicht doll und um 0 uhr war der spuk vorbei

Beitrag von lena0106 12.10.10 - 14:26 Uhr

Na das hatte ich auch schon alles.Rückenschmerzen und ziehen im Unterleib.Stechen am Mumu usw aber passieren tut nichts weiter.

Beitrag von mi0403 12.10.10 - 14:46 Uhr

Hallo Jessy,

zeitlich ist alles drin.

Ich habe meinen komplette SP bei 35+45 gegen 10.00 Uhr verloren und 13.00 Uhr waren meine Jungs da.

Glaub aber mal gelesen zu haben, dass es bis zu 10 Tagen dauern kann.

Liebe Grüße und alles Gute

MI

Beitrag von lena0106 12.10.10 - 14:52 Uhr

Hab auch mal gelesen das es sich bis zu Wochen hin ziehen kann.Und bis jetzt ist ja noch nicht viel abgegangen.