Ab wann plant ihr das 2. Kind?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lara29 12.10.10 - 14:06 Uhr

Hallo!

Unser Kleiner ist jetzt 11 Monate alt.
Kürzlich fragte mich mein Mann, wie es denn mit dem "Zweiten" aussieht - irgendwie süß, dass er sich da Gedanken drüber macht.

Aber momentan genieße ich es so, wie es ist. Unser Kleiner ist ein Sonnenschein, immer gut drauf und total gut zu haben. Trotzdem kann ich mir ein "Zweites" momentan noch gar nicht vorstellen, obwohl ich immer viele Kinder haben wollte.

Ich dachte mir, dass wir in einem halben Jahr wieder starten könnten.

Wie ist das bei euch?

Liebe Grüße!

Lara

Beitrag von reddevil3003 12.10.10 - 14:09 Uhr

meiner ist auch 11 monate alt und ich werde wohl frühestens in einem jahr an das zweite kind denken. will erst mal wieder ein wenig arbeiten gehen und mir ist es auch lieber, wenn mein kleiner dann doch etwas größer ist...

aber ein zweites soll dann schon auf alle fälle her...:-)

Beitrag von daisy80 12.10.10 - 14:09 Uhr

Erstmal gar nicht - das erste ist ja noch gar nicht so lange da... (9 Monate).
Wenn überhaupt, dann bewegt sich das in Jahren und nicht in Monaten.

Beitrag von simplejenny 12.10.10 - 14:15 Uhr

Hallo!

Bitte verstehe das nicht falsch, aber warum versuchst du so genau zu planen? In deiner VK steht, dass ihr beim ersten Kind schon sehr sehr lange gebraucht habt bis es geklappt hat. Warum gehst du jetzt davon aus, dass es jetzt schneller geht?

Beitrag von wir3inrom 12.10.10 - 14:49 Uhr

Weil man oft beim zweiten Mal schneller schwanger wird.
Klingt komisch, liegt aber wohl daran, dass der Körper nun schon weiß, wie das Programm "Kind zeugen und wachsen lassen" funktioniert.

Viele, die für das erste Kind Jahre geübt haben, sind beim zweiten Kind innerhalt von wenigen Übungszyklen erfolgreich.

Beitrag von lara29 12.10.10 - 15:39 Uhr

Genau!
Gerade weil es beim 1. Kind bei uns so lange gedauert hat, bin ich so unschlüssig. Ich gehe aber auch davon aus, dass es beim zweiten Mal schneller klappt.

LG Lara

Beitrag von ina175 12.10.10 - 14:18 Uhr

Uns war es wichtig, dass Marius bereits zur Geburt des 2. Kindes im KiGa ist. Sich später nicht abgeschoben fühlt und vorallem, wollten wir die Zeit auch ganz allein für Marius da sein.

Ich mußte bereits 4x im KH liegen und könnte es mir nicht vorstellen ein Kleinkind zu Hause 'allein' zu lassen. Außerdem arbeite ich in einer Einrichtung wo ich erlebt habe, wie Kinder reagieren wenn sie so früh Geschwisterchen bekommen.

Marius wird jetzt knapp 4 J. sein wenn unser 2. Baby kommt. Ich muß ihn nicht tragen, er versteht es wenn Mama nicht so kann und ist selbstständiger.

LG, Ina

Beitrag von wir3inrom 12.10.10 - 14:52 Uhr

Genau so wollten wir das auch und es hat perfekt geklappt, Noah ist jetzt 3,5 Jahre alt und Merle 1 Monat.

Beitrag von dingens 12.10.10 - 17:30 Uhr

So? Wie haben sie sich denn verhalten? Haben sie nicht in allererster Linie davon profitiert?

Beitrag von kikiy 12.10.10 - 14:20 Uhr

Wir haben angefangen zu üben als mein Sohn 10 Monate alt war.Obwohl er weder vom Charakter noch von seiner Gesundheit einfach ist.Er ist ein sehr anstrengendes Kind.Als er 13 Monate alt war wurde ich schwanger und meine Tochter ist nun schon fast 4,5 Monate alt!

Beitrag von franzi510 12.10.10 - 14:25 Uhr

Hallo Lara!
Unsere Maus ebenfalls 11 Monate (wird in 2 Wochen schon 1 Jahr #schock ;-)) und wir werden ab März wieder anfangen.. Bis dahin habe ich jetzt noch die Pille (dann hab ich sie ingesamt wieder 1 Jahr genommen) und Marie ist dann auf jedenfall 2, wenn das zweite kommt... Man weiß zwar nie, ob es sofort klappt (haben über 1 Jahr geübt), aber wenn es klappt möchte ich den Altersunterschied doch noch nicht so gering haben ;-)
Liebe Grüße Franzi mit Marie Felina (*29.10.09)

Beitrag von nudelmaus27 12.10.10 - 14:26 Uhr

Hallo!

Als Zweifachmama gebe ich dir mal einen guten Rat. WARTE!

Die richtigen Herausforderungen kommen noch. Ab ca. 1 1/2 Jahren geht es richtig rund und glaube mir, da wird es heftig wenn da noch ein zweites Kind rumhüpft bzw. schreit.

Unsere zweite Tochter kam knapp 4 Jahre nach Nummer 1 und ich muss sagen auch das ist eine riesige Herausforderung aber es geht, da Nr. 1 #sonne vieles eben schon selbst kann (wie anziehen, ordentlich essen usw.).

Lasst euch Zeit und geniest es jetzt so wie es ist. Später ist immer noch Zeit, seitdenn du hast Nerven wie Extrem - Metallstäbe, dann wage es.

:-p, Nudelmaus

Beitrag von jana2526 12.10.10 - 14:34 Uhr

Hallo Lara,
also wir wollen nächstes Jahr im Sommer wieder starten. Dann wäre Max wenn Nummer 2 kommt 2,5-3 Jahre alt, dass finden wir einen tollen Altersunterschied. Klar im Moment kann ich mir auch noch nicht vorstellen wieder schwanger zu sein, zumal ich noch etwas mit meinen SS Kilos kämpfe, aber ich könnte mir schon denken dass ich das im nächsten Jahr anders sehe :-D
LG Jana mit Max 10,5 Monate alt

Beitrag von canadia.und.baby. 12.10.10 - 14:55 Uhr

Geplant ist es zur Zeit wenn Jasmin ca 7 Jahre ist.

Wie es allerdings in 2-3 jahren aussieht ist noch offen :)

Beitrag von butterflywinniepuh20 12.10.10 - 14:59 Uhr

Ich und mein Verlobter wollen in 9 Monaten wieder anfangen ein zweites Kind zu basteln . Wir wollen nicht das die Kidis so weit auseinander sind . Da wäre dann Leon 26 monate alt und ich finde das ein richtiges gutes alter ;-)#huepf

Ich weiß selber was weißt auf mehrere Kinder aufzupassen wir sind zu selbst 10 Kinder gewesen und die letzten sind nicht mal ein Jahr auseinander . #rofl

Beitrag von primavera1 12.10.10 - 16:35 Uhr

Wir werden sofort wieder üben. Unsere Laura ist jetzt 6 Wochen. Wir haben bei ihr ne künstliche Befruchtung gebraucht und es wäre echt super, wenn das zweite natürlich kommen würde. Manchmal hat man ja das Glück. Wir gehen das "Risiko" ein, dass ich in ein paar Wochen wieder schwanger bin. :-)

(Wär ja dann auch nicht so teuer, das zweite Kind. Diese Chance wollen wir nicht ungenutzt lassen, wenn jetzt die Hormone noch stimmen....)

lg Primavera

Beitrag von dingens 12.10.10 - 17:28 Uhr

Hi,

dein Mann ist süß#verliebt

ich war nach neun Monaten wieder schwanger, hab nun Kinder im Altersabstand von 18 Monaten. Ist zwar manchmal heftig, bereue es aber nicht!!!

Alles Gute#herzlich

Beitrag von lara29 12.10.10 - 18:13 Uhr

Danke für das Kompliment #blume

Dir auch alles Gute!

Beitrag von alkesh 12.10.10 - 19:13 Uhr

Unser Zwerg wird diese Woche 1 Jahr alt und nächste Woche fang ich wieder an zu arbeiten, freu mich schon.

Dennoch werden wir ab jetzt auf Verhütung verzichten, da ich aber eine Gelbkörperschwäche habe und mein Mann ein schlechtes SG, machen wir uns nicht allzu viele Hoffnungen (hat allerdings schon einmal geklappt, leider eine FG). Unser Zwerg ist das "Ergebnis" einer hormonstimulierten IUI.

Sollte bis Frühjahr 2011 nichts passiert sein, werden wir wieder in die Klinik gehen ;-)

LG

Beitrag von christina2332 13.10.10 - 11:46 Uhr

Hallo Lara.
wir haben bei unserer Großen 22 Monate gedauert bis ich endlich Schwanger war. Als Sie 1 Jahr alt geworden ist haben wir mit Nr. 2 gestartet und es hat 20 Monate gedauert. Wir wollten einen Abstand von 2-3 Jahren,und haben jetzt einen Altersabstand von 3 Jahren und 5 Monaten. Also, für uns war es gut das wir so früh angefangen haben, sonst wäre der Abstand immer Größer geworden.
Also, es ist nicht Gesagt, dass man beim 2. Kind schneller Schwanger wird.

Aber es ist letztendlich deine Entscheidung.

Liebe Grüße

Tina