Deca selbst injizieren???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von 35... 12.10.10 - 14:34 Uhr

Hallo,

ich muss in etwa einer Woche mit Decapeptyl downregulieren.
Habe jetzt die Spritzen in der Apotheke geholt.
Mir war klar, dass ich das selbst spritze...

... nun steht aber in der Packungsbeilage, dass man die erste Spritze in Beisein eines Arztes setzen MUSS... da steht nicht sollte, da steht muss!

Wer hat damit Erfahrung?

#winke

Beitrag von daphnia 12.10.10 - 14:42 Uhr

Stand bei mir auch so da. Hab's trotzdem alleine gemacht, nachdem mir die Schwester gezeigt hatte, wie es geht (trocken).

Das ist sicher so eine rechtliche Sache. Aber wenn du es dir zutraust, mach es ruhig. Wenn du den Anweisungen folgst, kann da eigentlich überhaupt nichts schiefgehen.

Beitrag von 35... 12.10.10 - 14:54 Uhr

Hi Daphnia,

hm gezeigt hat mir niemand etwas... erklärt, ja.
Ich musste vor vielen Jahren mal Trombosesritzen nehmen nach einer OP.
Ich denke schon, dass ich das hinbekomme... hat mich nur verwirrt.

Also: Bauchspeck desinfizieren, Spritze auspacken, Kappe ab, dranklopfen, evtl. Tröpfchen hochschieben, Speck petzen :-D, Nadel in einem 90° Winkel rein hauen #zitter (wie tief eigentlich?) und laaaaangsam drücken.

War das richtig so?

Direkt aus dem Kühlschrank oder lieber "auftauen" lassen?

Beitrag von 1977motte 12.10.10 - 15:31 Uhr

hallo#winke

genau so wird es gemacht#pro

die spritzen lässt du am besten im kühlschrank. in der apotheke haben die mir auch direkt nen kühlakku dazugelegt damit es nicht zu warm wird.

die sind in etwa gleich von der handhabung wie trombosespritzen. also bauchfalte machen und bis zum anschlag reinstechen. am besten ganz schnell. dann ganz langsam drücken.

ich fand die eigentlich unangenehm weil die noch etwas nachbrennt aber es ist auszuhalten.

LG motte, die dir viel glück wünscht und dir feste die daumen drückt#pro

Beitrag von daphnia 12.10.10 - 15:35 Uhr

hab ich auch so gemacht. :-)

Die Nadel hab ich immer bis zum "Anschlag" reingeschoben. Dann wusste ich wenigstens, dass sie richtig drin war. Und so lang ist die ja auch nicht (auf jeden Fall ist sie kürzer als mein Bauchspeck dick ist).

Bei mir stand in der Packungsbeilage was von Zimmertemperatur, aber ich hab eigentlich nie länger als fünf Minuten gewartet, bevor ich gespritzt habe.

Beitrag von 1977motte 12.10.10 - 15:49 Uhr

hallo

ja genau so hab ich es auch gemacht. die nadel ist ja auch nicht lang da geht es ganz gut #freu

hm, in der apo haben die extra noch drauf hingewiesen, dass die kühlkette möglichst nicht unterbrochen wird. vielleicht macht es jeder anders#kratz
ist ja auch egal, solange man die nicht auf die heizung legt#rofl#rofl