endlich was positives...anderes KH und ganz andere Einstellung!!! ET+2

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von seelking 12.10.10 - 15:29 Uhr

hallo mädls...

hier nochmal mein post von vorher:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=2847466

hab jetzt in der klinik des nebenortes angerufen... (wir wohnen genau dazwischen haben es zu beiden KH gleich weit)
dort hab ich der hebamme die situation geschildert und ihnen die antwort und einstellung des anderen KH mitgeteilt...

sie war sehr empört und meinte das wäre schema f nachdem in vielen KH verfahren wird... entweder du kommst zum gebären oder du gehst wieder wenns noch nicht so weit ist...

das KH ist kleiner und wir hatten unsern vorbereitungskurs in dem anderen weshalb ich da eigentlich auch entbinden wollte... jedoch hab ich grad schon festgestellt dass die hebamme mit der ich telefoniert hab und meine daten hinterlassen hab im selben dorf wohnt wie wir :-D

unanhängig davon hat sie die sache ganz anders gesehen... hat mich gleich an den arzt weitergeleitet... während des gespräches hatte ich wieder so starke wehen...

ich soll jetzt die abstände im auge behalten und wenns ist früher kommen... für den fall dass sie wieder abschwächen wie die letzten 4 tage dann soll ich morgen um 9 uhr zum besprechen kommen...

bei denen gilt nicht die wehen werden erst ab ET+12 unterstützt sondern sobald es je nach frau notwendig ist...

hab das mit meiner privaten hebi abgesprochen und sie ist voll dafür... sie hat mir ja schon geraten ins KH zu gehen und war auch sehr empört dass sie tatsächlich lieber die wehen abschwächen wollen um auf ET+12 zu warten und mir dann medikamentös zu helfen dass die geburt nicht ständig unterbricht...

danke für euren ratschlag... und fürs da sein

lg Liss mit Josephine im bauch ET+2

Beitrag von kikra02 12.10.10 - 15:38 Uhr

Na bitte, geht doch! ;-)

Klingt doch schon deutlich besser als dein Posting vorhin. Drück Dir die Daumen, dass dort alles besser läuft und dass du deine Maus bald gesund und munter im Arm hast!

Lg, Kikra02

Beitrag von seelking 12.10.10 - 15:40 Uhr

danke das hoffe ich natürlich auch :-) hab meinem mann gard schon bescheid gegeben dass er morgen früh mit muss ;-)

Beitrag von braut2 12.10.10 - 15:56 Uhr

Das hört sich doch besser an. Schließlich wird Dein Körper ja auch durch die dauernden Wehen beansprucht und die Gebärmutter ebenfalls. Irgendwann ist man auch körperlich mal erschöpft und dann geht gar nix mehr weiter.
Ich kenn das zu gut #aerger

Alles Gute für euch
Lg b2

Beitrag von inlove984 12.10.10 - 17:03 Uhr

Super das klingt doch schon viel besser als heute morgen!!!