Ich habe mal eine blöde frage....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von hellonetti 12.10.10 - 15:54 Uhr

Hallo Mädels,

ich habe mal eine blöde frage, ich habe als ich das erste mal SS wurde Spinnbaren Servis gehabt. Habe es leider in der 11 Woche gehen lassen müssen.

Meine frage, habt ihr nach einer As gleich wieder spinnbaren servis gehabt und wenn ja kann ich was dafür tun das ich wieder welchen bekomme? Ich habe nämlich keinen seid dem mehr gehabt und ich habe gelesen das es besser ist wenn man welchen hat.

Wär supi wenn mir wer helfen kann.#zitter

Gruß Jeannette

Beitrag von wartemama 12.10.10 - 15:58 Uhr

Ich habe nie spinnbaren ZS - würde mir da keine Gedanken machen. Wichtig ist der ES.

#winke

Beitrag von feroza 12.10.10 - 16:02 Uhr

Natürlich ist der Es das wichtigste, ohne Es und ohne SEX keine mögliche SS.

Da der ZS aber wichtig für den Transport der Spermien ist,
helfen FA dem auf die Sprünge, indem sie ACC (Acetylcystein) für fließbaren ZS empfehlen...;-)

Hat meiner auch getan, da ich kaum ZS habe, und obwohl mein ZB letzten Monat sooo super aussah, ich aber keinen ZS hatte, hat er mir das empfohlen.

http://www.9monate.de/zervixschleim.html


#winke

Beitrag von hellonetti 12.10.10 - 16:06 Uhr

Und das bekomme ich so, oder soll ich lieber nochmal bei meinem arzt anrufen?

Ich bin so gespannt und kann es nicht mehr abwarten.


Gruß Jeannette

Beitrag von wartemama 12.10.10 - 16:08 Uhr

Das ist ja interessant.... normalerweise prüfe ich meinen ZS ja nicht; ich war zur ES-Zeit nur mal neugierig und habe festgestellt, daß ich so gut wie gar keinen ZS habe - und spinnbar schon einmal gar nicht. ;-)

Ich habe am 04.11. einen Vorsorgetermin bei meiner FÄ; da will ich sie doch einmal darauf ansprechen. Das interessiert mich auch.

Ich muß mit Medis aufgrund einer chronischen Erkrankung immer sehr vorsichtig sein und würde nur etwas nehmen, wenn es unbedingt notwendig ist.

Wieder was dazugelernt - Danke! #blume

LG Birgit #winke

Beitrag von feroza 12.10.10 - 15:58 Uhr

zum ersten solltest Du die zeit abwarten, die der Arzt Dir an Pause verordnet hat....

zum zweiten:

Du kannst, wenn Du weißt wann Dein Es sein sollte, etwas für Deinen Zs tun, im wichtigsten Fall ist das viel trinken.
zudem holst Dir aus der Apotheke ACC600 und fängst 3-4 Tage vor Es an, ihn mittags zu trinken.
Nach Es wieder absetzen.

http://www.9monate.de/zervixschleim.html

viel Glück#klee

Beitrag von hellonetti 12.10.10 - 16:01 Uhr

Was ist denn ACC600? baucht man da ein rezept? Woher weißt du das denn?

Ich habe die AS im mai gehabt ist also schon ein wenig her.

Gruß Jeannette und danke

Beitrag von annibremen 12.10.10 - 16:09 Uhr

ACC 600 ist ein Husten-Schleim-Löser, gibt´s rezeptfrei in der Apotheke.

Icih bin auch gespannt, was es damit auf sich hat, siehe PN ;-)

Beitrag von emmakorn 12.10.10 - 16:24 Uhr

hallo....
also acc ist ein SCHLEIM-löser, er bewirkt nicht nur in der lunge, ein schleim lösen sondern auch auch allen glatten muskelschleimhäuten...lg emma

Beitrag von kathi.net 12.10.10 - 17:01 Uhr

#nanana Mit und bei solchen Ratschlägen wäre ich seeeehr vorsichtig. Oder bist du Arzt/Apotheker(in)?

Sorry, das geht gar nicht!

Beitrag von emmakorn 12.10.10 - 18:46 Uhr

also ich bin vom fach und fand´den beitrag sehr gut, gerade weil er wirkung und nebenwirkungen beinhaltet....mehr kann dir dein arzt auch nicht sagen.....und das die medizin sich insichtlich über sinn und unsinn streitet und daher als produktiv, von dem einen, und kontraproduktiv von dem anderen arzt gehalten wird, wird an der tatsache nix ändern, dass acc nunmal die schleimproduktion auf glatter schleimmuskulatur fördert! ps und es war NUR ein vorschlag und keine angeordnet therapie. diese forum lebt von erfahrenen müttern und ihren vorschlägen und ihrem rat zu vielen wichtigen fragen.... lg emma