total frustriert kh heute :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von supermaus16782 12.10.10 - 16:49 Uhr

hi


ich muss mich mal ausjammer.....

war ja heute wegen geburtsbesprechung im krankenhaus....mein frauenarzt hat mir dort für heute einen termin vereinbart.

ok die ärztin holte mich und dann fragte sie, warum sind sie hier? was kann ich für sie tun ? ich sagte mein arzt hat termin vereinbart weil der erste zwilling in bel liegt und wohl kaiserschnitt gemacht werden muss. dann sagte sie naja haben ja noch ewig zeit 5 wochen..... bin jetzt 35+1 . Mein arzt meinte gestern zu mir die beiden sind sehr gut entwickelt vom gewicht her und aller allerspätestens werden sie bei 38+0 geholt was er aber nicht denkt da es für mich und meine gesundheit auch nicht einfach ist. hab mittlerweile ein grosses ödem im bauch das gefüllt ist mit wasser..... naja er sagte er geht davon aus bei 37+0 werden die das wohl machen....wenn nicht sogar vorher schon was ist, was wir haben nicht hoffen wollen.

Naja ok , die ärztin fragte dann heute was soll ich denn jetzt machen ? ich sagte : wie meinen sie das ? , sie wiederrum sagt soll ich us machen oder was ? da sagte ich ja mein FA meinte gestern er macht kein us mit messen und gewicht da dies ja alles heute gemacht wird......da bekam ich zur antwort ok dann machen wir ganz schnell mal nen kurzen us....häääää dachte ich ..... aber ok . dann sagte sie auf ein mal haben sie zwei gebärmutter ? ich sagte ne das hat mir noch nie jemand gesagt, da meinte sie dann: ahso ne das ist die plazenta wand des zwilling....hmmm ich erst mal schockiert.....aber immer noch dachte ich ok...


dann sagte sie wann hätten sie denn gern den ks ? ich wollte dann anfangen zu reden wegen dem wasser, den lymphen, den starken schmerzen und den wehen auf dem ctg...aber da unterbrach sie mich und meinte auf gar keinen fall vor 38+0 .....ich sagte dann mein arzt sagte so und so....dann sagte sie ja sie wollen doch sicher die babys bei ihnen haben und nicht in der kinderklinik und falls dann vorher weiss sein sollte können sie ja jederzeit kommen tag und nacht und da wird dann eh notkaiserschnitt gemacht.....hallooooo ich muss das doch nicht draus raus laufen lassen auf nen not kaiserschnitt....?

oh mann ich weiss grad nicht was ich jetzt machen soll....dann meinte sie oder machen wir gar nicht erst einen termin und sie kommen einfach wenn was ist oder melden sich noch mal in 2-3 wochen zu nem gesprächstermin...hallooooo ? für was war ich denn dann jetzt da ????

ich verstehs grad nicht wirklich dann schaute sie ständig auf die uhr und sagte na dann machen wir den 4 november und fertig. am 3 soll ich kommen um noch mal zu sprechen wegen anmeldung im kreissaal und am 4 ist dann der ks wennn vorher noch nicht zu einem notks gekommen ist.... na super...... ich könnte echt heulen.... sorry fürs la bla bla aber das regt mich total auf.

leider ist hier in der nähe nur die klinik mit kinderstation und das ist shcon sehr wichtig für mich gerade weils zwillinge sind....

hab jetzt mein arzt noch mal angerufen aber er kann nicht zurück rufen wenn dann erst heut abend...wollte mal eure meinung hören?


danke im voraus für eure antwort.....

lg tascha

Beitrag von mauz87 12.10.10 - 16:55 Uhr

Oh man was für ne Ärztin !? oO Hat wohl auch etwas den Beruf verfehlt wie es sich anhört würde Ich sagen.

Nunja wie Du schon sagtest, das da eine Kinderstation bei ist ist schon sehr gut Ich werde mich wohl dieses mal auch für ein solches Krankenhaus obwohl es weiter weg ist entscheiden.Aber da es bei uns auch ein KS wird , aber nach Plan ist es egal wo es ist.

Mh schwer zu sagen,was das beste ist für die Kleinen!? Ich würde mich mit meinem FA nochmals genau darüber unterhalten und seine Meinung dazu hören wollen und dann würde Ich entscheiden.


Alles Gute

Beitrag von rana1981 12.10.10 - 16:56 Uhr

Hallo Tascha,

da hatte die Ärztin aber einen schlechten Tag. Ich bin auch immer so empfindlich, wenn die so unsensibel sind! Gerade im KKH ist einfach viel Routine, was für uns etwas "WELTBEWEGENDES" ist! Lass es mal sacken. Wenn Du Dich da nicht mehr wohl fühlst, würde ich weiter weg fahren in eine andere Klinik!

Ich kann Dich soooo gut verstehen!

Kopf hoch!

Liebe Grüße Maike & #blume (35+6)

Beitrag von wok 12.10.10 - 17:08 Uhr

wie taktlos....am liebsten würd ich mich für sie bei dir entschuldigen:-)

Beitrag von sanella.muc 12.10.10 - 18:18 Uhr

Ich hatte neulich eine ähnliche Erfahrung im KH (ging aber um etwas anderes). Die Assistenzärztin schien unter zeitdruck, war unhöflich und inkompetent. Ich habe ihr dann gesagt, dass ich dies sehr unbefriedigend finde. Darauf hat man mich zu Oberärztin gebracht. Dies war echt ein Glücksfall, weil Sie auf ein paar Komplikationen gestossen ist.

Also ich rate dir, wenn du keine KH Alternative hast, um ein Gespäch beim Oberarzt zu bitten! Setz dich dafür ein!