Komisches Gefühl nach Outing

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hakli 12.10.10 - 17:04 Uhr

Hallo,

da unser Würmchen seit 3 Tagen ein wenig Schwierigkeiten gemacht hatte (drückt mir ziemlich auf den Nerv), war ich heute "unplanmäßig" beim FA.

Zum Glück gehts unserem Kind gut. Wächst schön und meine Ärztin hat mir empfohlen mit viel Wärme und Spaziergängen den Nerv zu lockern.

Beim letzten Mal konnte man noch nix sehen, diesmal meinte die Ärztin das es wohl zu 70 % ein Mädchen wird.

Da mein Mann und ich irgendwie total mit einem Jungen gerechnet haben, ist es irgendwie ein komisches Gefühl.

Nicht das wir uns nicht auf ein Mädchen :-D freuen, aber irgendwie waren wir so auf einen Jungen fixiert. Ich mag es garnicht aussprechen, aber bin gerade ein wenig enttäuscht.

Sorry fürs #bla#bla, aber es musste raus.

Liebe Grüße

Beitrag von enimaus 12.10.10 - 17:08 Uhr

Ich glaub ich kann das verstehen!
Wir sind auch voll davon überzeugt das unser Kleines ein ER wird ich weiß nicht wie ich reagieren würde,obwohl es und egal ist was es wird! Hab trotzdem von Anfang an das Gefühl es wird ein Bub.
Glaub wenn ein Mädchenouting kommen sollte wären wir beide ers:-ptmal baff

Beitrag von aliciakommt 12.10.10 - 17:09 Uhr

"Wie kannst du nur..? Sei froh, dass du überhaupt schwanger geworden bist! Da wird mir schecht wenn ich sowas lese.."

..sind Sätze, die du hier zu hören bekommen kannst, wenn du sowas schreibst- aber nicht von mir #liebdrueck

Ich wäre enttäuscht gewesen, wenn es ein Junge gewesen wäre und bin sooo froh, nun die zweite Prinzessin zu bekommen. Ich liiiiiiiebe es, eine Mädchenmama zu sein #verliebt

1) Kann ein Mädchen- Outing immer mal falsch sein
2) Du wirst die Kröte lieben, so oder so

Alles Liebe von Aliciakommt

Beitrag von hakli 12.10.10 - 17:16 Uhr

Hallo,

erstmal vielen Dank #liebdrueck.

Natürlich werden wir die kleine Kröte lieben, mit oder ohne Schiebi :-). Bzw. lieben wir sie/ihn jetzt schon. #verliebt

Wir haben immer gesagt, egal was es wird, hauptsache es ist gesund und es geht ihm/ihr gut. Wir waren halt sehr auf nen Jungen fixiert.

Liebe Grüße

Beitrag von jenny21313 12.10.10 - 17:31 Uhr

Hi

Ich kann es nachvollziehen,haben uns auch auf einen Jungen versteift

haben echt gedacht das es ein bub wird#verliebt

eine Prinzessin haben wir ja schon....Nun habe ich in der 16ssw ein

unsicheres Outing bekommen,meine FÄ Tendierte zum Mädchen da sie nicht

viel sah,Sie schaute auch nicht von unten sondern nur von vorn,naja

bin auch nen bisschen Traurig und hoffe noch immer das da ein Schniedel

war und sie ihn übersehen hat;-)in 2-3 Wochen weiss ich mehr

Fals doch Mädel dann freut sich meine kleine:-)

Aber hoffen tu ich weiter bis zum termin;-)und finde das nicht verkehrt

Jeder hat da sein Wunschgeschlecht,und lieben tut man sowieso beides!

Ganz liebe grüsse#winke

Beitrag von dascugian 12.10.10 - 17:33 Uhr

Hallo!

Ich kann dich gut verstehen! Nur bei mir war´s genau umgekehrt als ich mit meinem Großen schwanger war. Ich hatte mich so auf ein Mädchen eingeschossen, dass ich anfing zu heulen als wir nach dem FA-Termin wieder zuhause waren und es sich herausgestellt hatte, dass es eindeutig ein Junge wird.

Aber wie eine Vorschreiberin schon sagte, du wirst das Baby trotzdem lieben.

Bin jetzt nach 2 Jungs und einer Prinzessin zum 4. Mal schwanger. Und es wird wieder ein Mädchen!#verliebt
Aber ich hätte mich auch über einen Jungen gefreut. Denn die Hauptsache ist doch, dass das Baby gesund ist.

LG Kathrin mit Noel (4), Bastian (2), Stella (1) und Püppi (28.SSW)

Beitrag von hakli 12.10.10 - 17:40 Uhr

Danke für Euren Zuspruch. #winke

Egal wie wir werden unseren Krümel lieben bzw. lieben ihn/sie jetzt schon. #verliebt#verliebt

Ich hätte nie gedacht, dass man sich so auf ein Geschlecht fixieren kann. #kratz

Liebe Grüße #winke#winke

Beitrag von tosse10 12.10.10 - 18:12 Uhr

Hallo,

unser "recht sicheres" Mädchenouting (21.SSW) wurde ein Junge (bei der FD (22.SSW) und wirklich nicht zu übersehen). Ich hatte mir schon beim ersten ein Mädchen gewünscht. Na ja, nachdem ich mich so gefreut hatte auf die Kleine und endlich der Name fest stand war das für mich ein regelrechter Schock! Ich habe ne ganze Zeit gebraucht um mit dem zweiten Jungen klar zu kommen. Bei meinem Mann war es umgekehrt, er wollte unbedingt zwei Söhne. Er bekommt viel zu oft seinen Willen ;-)

LG