Wieder EZ Frage! Geht auch nur 1 Partnermonat?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von kerstini 12.10.10 - 17:34 Uhr

Hallo zusammen,

leider muss ich jetzt auch mal was zur Elternzeit fragen. Und zwar mein Mann möchte wenn unsere Püppi kommt warscheinlich diese 2 Partnermonate nehmen. Ich weiß das man diese nicht am Stück nehmen muss und auf 2x splitten lassen kann.

Jetzt ist es so das er erst im neuen Betrieb angefangen hat und natürlich versucht dem Chef so gut es geht entgegen zu kommen. Dieser meinte nun das wenn er normalerweise auch nur 1 Monat EZ nehmen kann?! Weiß jemand ob das stimmt? Hab davon nämlich noch nix gehört.

Uns wäre es prinzipiell egal aber im I-Net kann ich nichts aussagekräftiges darüber finden. Wäre super wenn da jemand Bescheid weiß!

Danke schon mal!


Kerstin mit #sternMadita & #sternLeo *08.09.09+ und #stern12.SSW u Ida26.SSW #verliebt

Beitrag von zwillinge2005 12.10.10 - 18:01 Uhr

Hallo,

selbstverständlich kann Dein Mann auch nur einen Monat Elternzeit nehmen. Er bekommt dann in dem Monat aber weder Elterngeld noch Gehalt.

Mein Mann hat sich ab meiner Entlassung aus dem KH 3 Wochen Urlaub genommen. An Elternzeit war nicht zu denken.....

LG, Andrea

Beitrag von anarchie 12.10.10 - 18:02 Uhr

Hallo!

elternzeit schon...aber um die Partnermonate Elterngeld zu bekommen, müssen es mind, 2 Monate sein...

lg

melanie

Beitrag von lisasimpson 13.10.10 - 09:26 Uhr

seit einiger zeit bekommt man nur bei mindestens 2 monaten auch elterngeld. diese monate müssen aber nicht zusammenhängend genommen werden

lisasimpson

Beitrag von nele27 13.10.10 - 09:34 Uhr

Er kann nur ZWEI Monate Elterngeld bekommen - oder gar keinen...

Aber warum nimmt er sie nicht einfach? Bei den Frauen gehts ja auch immer :-)

Und er kann ja seinem Chef antgegen kommen, indem er z.B. Teilzeitarbeit anbietet. Dann ist er nicht ganz raus, wenn er so unentbehrlich ist (was die meisten aber auch nur denken :-))

LG, Nele

Beitrag von kerstini 13.10.10 - 10:22 Uhr

Danke Euch für die Antworten!

Dann ist es so wie wir uns dachten. Naja mal schaun wie wir uns einigen werden. :-)

LG

Kerstin mit #sternMadita & #sternLeo *08.09.09+ und #stern12.SSW u Ida 26.SSW #verliebt