Grand-Prix-Austragung - ich find's doof!

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von king.with.deckchair 12.10.10 - 17:38 Uhr

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,722698,00.html

Ich finde es schon die ganze Zeit doof, dass LML nächstes Jahr schon wieder singen soll! Nichts gegen sie, aber gerade die Vorentscheide waren doch immer auch Teil der Vorfreude und man sollte auch anderen die Chance geben!

Und nun das: DÜ!SSEL!DOAAAF als Austragungsort! OK, ich bin erklärter Köln-Fan, aber selbst wenn nicht - ging es nicht noch ein bisschen spießiger?! Jajaja, D-dorf ist eine Großstadt und sicher alles andere als spießig, aber ich finde es schon ein bisschen piefig im Vergleich zu Hamburg und Berlin. #schmoll

Was meint ihr?

Beitrag von pupsismum 12.10.10 - 18:10 Uhr

Ich find Düsseldorf auch doof.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=42&tid=2847955

Zur ihrer Titel-Verteidigung: Ich lass mich mal überraschen, kann es mir im Moment noch nicht so richtig vorstellen.

Eins ist jedenfalls klar: Das Lied muss ein unglaublicher Kracher sein, damit sie sich mit dieser Idee nicht blamiert. #zitter

Gruß
p

Beitrag von eli1966 12.10.10 - 18:24 Uhr

N'Abend!

Ich komme aus Hannover und war auch für Hannover! Dass Lena nochmal antreten soll, finde ich auch doof. Beim letzten Mal war sie etwas Besonderes, aber eine Wiederholung macht's nicht gleich doppelt so gut. Schade eigentlich für sie.....

Düsseldorf finde ich auch blöd, obwohl Hannover ja nun nicht weniger piefig ist;-), aber wenn schon nicht meine Heimatstadt, dann hätte es wenigstens Berlin werden sollen!!!

LG, Gabriele

Beitrag von siebzehn 12.10.10 - 19:02 Uhr

Naja, als erklärter Köln-Fan bist Du sicherlich nicht besonders häufig in Düsseldorf und kannst gar nicht beurteilen, wie piefig oder nicht piefig Düsseldorf ist - daher sehe ich mal gaaaanz großzügig über Deinen Kommentar hinweg. ;-)

Und zu LML: Wenn sie schon nochmal an den Start geht, muss nächstes Jahr aber was total anderes von ihr kommen, damit es nicht langweilig wird (das "Mädchen von nebenan" werden nächstes Jahr nämlich ganz sicher auch andere Nationen ins Rennen schicken). Ich finde es anderen Künstlern gegenüber auch recht unfair....

LG
siebzehn

P.S.: Heya, heya Düs-sel-dorf! #ole

Beitrag von tokessaw 12.10.10 - 19:39 Uhr

hallo,
ehrlich?lieber düsseldorf als berlin.wieso muss alles neuerdings in berlin statt finden.?
egal was,der kelch geht immer nach berlin.
und mann konnte es ausrechnen,das stefan raab die entscheidung trifft.und wie hat er sie getroffen.der kelch geht in das bundesland welches bei seinem bundes vision song contest gewinnt.meine meinung.
lg

Beitrag von kris86 12.10.10 - 20:09 Uhr

Hi,

wieso nochmal? Zwei Beiträge unter deinem wurde doch das gleiche Thema bereits eröffnet#gruebel

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=42&tid=2847955

Aber mal zu deiner Frage:

Mir ist es ganz egal, wo der Grand Prix stattfindet. Hingehen würde ich so oder so nie, da könnte es auch in meiner Stadt sein.

LG

Beitrag von wasteline 12.10.10 - 20:12 Uhr

Düsseldorf bietet die beste Location für den ESC, da konnte keine der anderen Städte mithalten.

Beitrag von mausichen1988 12.10.10 - 21:12 Uhr

Wenn ich das richtig gelesen habe, gings da nur um Geld ;-)

Beitrag von viwi 12.10.10 - 21:13 Uhr

köln hätte mithalten können, leider keine freien termine in der arena.

Beitrag von wasteline 12.10.10 - 21:16 Uhr

Ds kommt noch dazu.

Beitrag von maupe 12.10.10 - 21:11 Uhr

Hi,

schade.
Hamburg hätte es verdient, denn die haben die letzten Jahre den ESC gefeiert, die Punkte übertragen usw. Berlin eindeutig nicht, die haben eh zu viel. Hannover? Nö warum? Nur weil die Sängerin daher kam? Kein gutes Argument.
Aber Düsseldorf? Oh man wer hat denn da in die richtigen Ohren geflüstert...

Und wir waren absolut für Lena, aber es sollte nicht am Reglement gedreht werden. Neuer ESC, neues Glück für den/die nächsten Sänger.

LG maupe

Beitrag von anita_kids 12.10.10 - 22:15 Uhr

Auch wenn ich mich hier in die Nesseln setze und mich jahrelang ni blicken lasen brauche...ich hätte Düsseldorf schon aufgrund der Vorkommnisse der Love-Parade nicht gewählt, aber wahrscheinlich geht es hier nur um prestige und geld...wie so meist...

Beitrag von siebzehn 13.10.10 - 08:54 Uhr

Was hat denn Düsseldorf mit der Loveparade in Duisburg zu tun? #kratz

Beitrag von sienna2311 13.10.10 - 09:41 Uhr

versteh ich jetzt aber auch nicht...hm#kratz#kratz

Beitrag von daddy69 13.10.10 - 09:53 Uhr

Das war Duisburg, nicht Düsseldorf. Auch wenn manche meinen, dass beides im Pott liegt. #aha

Beitrag von sassi31 13.10.10 - 01:01 Uhr

Der Ort ist mir ziemlich egal.

Aber ich finde es blöde, dass LML wieder antreten soll. Nur weil Deutschland nach längerer Zeit mal wieder gewonnen hat, werden gleich alle sonstigen Regeln für den Vorentscheid über den Haufen geworfen bzw. der ganze Vorentscheid gekippt. Finde ich bescheuert. Man sollte auch anderen Sänger/Sängerinnen/Bands die Chance auf eine Teilnahme am Eurovision Songcontest lassen.

Beitrag von lena1309 13.10.10 - 09:55 Uhr

Huhu,

ich finde es super, dass Düsseldorf das Rennen gemacht hat.
Nur weil Berlin unsere Hauptstadt ist, muss man doch nicht alles da veranstalten.

Und ich bin da einfach Egoist. Ich wohne in NRW und kann mir jetzt überlegen, ob ich vielleicht sogar mal sehe, ob ich mir Karten hole und mir das live gebe. Da kann ich meine KInder bei Oma abgeben und muss keinen ganzen Wochenendtrip daraus machen.

Und wieso ist Berlin bitte schön besser als Düsseldorf? Nur weil es größer ist? Nur weil es unsere Hauptstadt ist?

Die Welt wird ständig nach Berlin geholt und München hat sein Oktoberfest.
Warum also nicht mal unser schönes NRW und seine Hauptstadt nehmen. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass Düsseldorf, Köln das Ruhrgebiet und alle anderen Gegenden hier die Besucher herzlich empfangen werden und es eine geile Partie wird.
Und das wir das hier können, zeigen doch viele Sachen, die jetzt im Rahmen der Kulturhauptstadt 2010 stattfinden. (ich klammer hier jetzt mal die LP aus).


Hannover kann sich ja noch mal um die EXPO bemühen, die haben das doch schon mal super geschafft.

Ich freu mich jedenfalls und wenn es stört, der muss ja nicht hingehen.
Meike

Beitrag von daddy69 13.10.10 - 10:00 Uhr

Liebe kwd, ich glaube, hier könnten wir erstmals ernsthaft aneinander geraten.

Was ist denn an Düsseldorf spießig? Oder piefig? Weil es nicht ganz so versnobt und von Latte-Macchiato-to-go schlürfenden schlipstragenden Marketingtwens bevölkert ist wie in Hamburg? Oder hochverschuldet und verdreckt wie Berlin, das diesen Zustand immer noch mit alternativen Lebensstil und Coolness verbindet?

Beitrag von pati_78 13.10.10 - 11:36 Uhr

Hi!

Zu Düsseldorf kann ich nichts sagen. Berlin (Hauptstadt), oder Hannover (mal um die Ecke) hätten mir mehr zugesagt.

Zu Lena: Ich fand sie letztes Jahr absolut klasse und wünsche ihr wirklich eine gelungene Karriere, aber ich finde es nicht richtig, wenn sie sich hier keiner Konkurrenz stellt und man keine Möglichkeit haben wird andere Künstler zu sehen. Die Idee mit dem Vorentscheid bei Raab fand ich nämlich super und man hat viele Interessante Jungmusiker kennengelernt (was man als Musiker bezeichnen darf im Gegensatz zu DSDS).

Wie auch immer, egal wo es stattfindet, ich will eine Karte - darauf habe ich schon mein ganzes Leben lang gewartet! #freu