zum laufen animieren?!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von zarina-sophie2008 12.10.10 - 17:39 Uhr

hallo,

mein sohn wird in 4 wochen 1 jahr alt. er war mit allem sehr schnell. also krabbeln, hochziehen, an der hand laufen und alleine stehen, etc, konnte er sehr schnell. nur ist jetzt eine ´durststrecke´. ich habe das gefühl, er hat gar keine lust zu laufen. wir animieren ihn zwar immer mal wieder, aber er krabbelt dann doch lieber :(

gibt es da einen trick, wie man die kiddys zum laufen animieren kann? ich wollte eigentlich so gerne, dass er bis zu seinem ersten geburtstag laufen lernt#schmoll

aber wenn nicht, dann nicht. hab ihn trotzdem total lieb#verliebt

lg

Beitrag von wir3inrom 12.10.10 - 17:44 Uhr

Ich würd's lassen. ;-)
Mein Sohn lief 2 Tage bevor er 13 Monate alt wurde von alleine los.

Und warum soll er denn unbedingt zum 1. Geburtstag laufen können?
Steht da was besonderes an?
Gib deinem Kind doch einfach die Zeit, die es braucht für seine ganz ~eigene~ Entwicklung.

Beitrag von dentatus77 12.10.10 - 17:50 Uhr

Hallo!
Ich würd jetzt fast sagen: In den Urlaub fahren, aber das alleine ist es natürlich nicht.
Stina hat aber im Urlaub das Laufen gelernt, wahrscheinlich, weil sie die anderen Kinder immer an sich vorbei hat flitzen sehen und nicht mithalten konnte. Und von einer Bekannten die Kleine hat ebenfalls im Urlaub das Laufen gelernt. Könnte also wirklich helfen ;-)
Ne, aber jetzt mal im Ernst: Die beste Animation für ein Baby zu laufen, sind andere laufende Kinder. Da wollen die Kleinen dann mithalten und trauen sich leichter.
Aber mit einem Jahr muss natürlich kein Kind laufen, auch wenn es sonst in der Entwicklung flott war.
Die Großcousine meiner Maus hat sich mit knapp 5 Mon. schon überall hochgezogen, wir waren alle total überrascht, wie früh sie dran war. Und dann hat es bis zum freien Laufen doch noch bis zum ersten Geburtstag gedauert. Man kann das nie so vorraussehen.
Liebe Grüße!

Beitrag von schwilis1 12.10.10 - 18:52 Uhr

das nist doch dämlich. :) elias war auich mit allem früh dran. ok er hat schon die ersten schritte hinter sich... aber dennoch dachten alle dass er mit spätestens 10 monaten laufen wird. er ist jetzt 11 und schafft 2m frei :)

das wird alles von alleine. auch wenn man sie nicht den ganzen Tag an der hand laufen lässt... :)

Beitrag von yozevin 12.10.10 - 19:26 Uhr

Hallo

Ein Kind, das nicht laufen will, ist schwer zu animieren.... Und er hat doch noch soooo viel Zeit, genieß doch die Babyzeit noch etwas....

Unser Großer ist 20 Monate, er läuft kein Stück allein! Er geht sofort in die Knie! Animieren? Fehlanzeige.... Wir haben Donnerstag das erste mal Physio, denn so langsam sollte er es können...

Aber bei nicht mal einem Jahr würde ich mir keine Gedanken machen, trotz in allem schnell dran...

LG

Beitrag von gingerbun 12.10.10 - 21:51 Uhr

Es geht nicht darum was Du willst sondern es geht um das Tempo Deines Sohnes. Ich verstehe diese Erwartungshaltung so rein gar nicht. Ein Kind läuft wenn es dazu bereit ist und da kann man weder etwas üben noch sonstwas. Das kann mitunter ganz schnell gehen.
Britta

Beitrag von mafino 13.10.10 - 08:54 Uhr

Wieso soll dein Sohn mit genau 1 jahr, laufen können?
Meiner konnte erst mit knapp 14 Monaten laufen..
Ich würde mir da gar keine Kopf machen, vielleicht mal an beide Händchen nehmen und mit ihm bisschen laufen, das wars auch schon. Die Kinder wollen das ja auch alleine schaffen :).

Dein kleiner läuft irgendwann schon

lg