GVK / Kreissaal

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von sommerkind75 12.10.10 - 17:52 Uhr

Hallo!

Mal ne Frage: Hat jemand seine Mutter als "Partner" mit zum GVK genommen und dann wenn es soweit war mit in den Kreissal?

#herzlich sommerkind75

Beitrag von 19jasmin80 12.10.10 - 22:02 Uhr

#winke

Beitrag von ronja74 12.10.10 - 22:34 Uhr

Hallo Du,

habe gerade in Deiner VK gelesen, dass Dein Verlobter gestorben ist. Möchtest Du in diesem Fall nicht lieber einen reinen Frauen-Kurs machen? Deine Mutter kannst Du ja trotzdem mit zur Geburt nehmen.

Ich bin "nur" getrennt vom Kindsvater und wollte mir es nicht antun, die anderen Paare zu sehen...

Alles Gute für Dich!
Gruß
Ronja

Beitrag von sommerkind75 13.10.10 - 11:35 Uhr

Hallo Ronja,

ich habe mich für einen Frauenkurs angemeldet - aber an einem Tag sind die Partner mit dabei. Wollte mir auch keinen Paarkurs antun...

Meine Hebi hat vorgeschlagen meine Mutter als Partner für den Partnertag mitzubringen - eben weil sie mich bei der Geburt begleitet (und es bei ihr ja auch schon fast 35 Jahre her ist ;-)). Ich lese hier und im Schwangeren Forum aber immer nur von Frauen, die ihren Partner/Freund/Mann mitnehmen.

Beitrag von ronja74 13.10.10 - 18:11 Uhr

Klar würde ich in Deinem Fall meine Mutter mit zum GVK mitnehmen. Ich habe auch noch nie davon gehört, aber was solls?
Ich kenne andere alleinerziehende Frauen, die auch ihre Mutter bei der Geburt dabei hatten. Wie das mit dem GVK bei denen war, weiß ich allerdings nicht. Ich war z.B. auch in einem Kurs ohne Partner-Abend.

Und in den letzten 35 Jahren hat sich ja auch ne Menge getan, kann also nicht schaden, wenn Mutti auf den neuesten Stand kommt ;-)

Beitrag von olivia2008 13.10.10 - 12:31 Uhr

Nein, bei mir war nur der Partner dabei.

Wer aber dabei ist, ist eigentlich fast egal. Hauptsache, du fühlst dich damit wohl und dein "Partner" nimmt Rücksicht auf dich. Wenn du also deine Mutter mitnehmen willst, warum nicht? Aber sie sollte auch gehen, wenn du dich unwohl mit ihrer Anwesenheit fühlst. Du bist die Hauptperson und du sollt dich wohl fühlen.

Alles Gute #klee