Nix gefunden mit dem Angelsound

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von leelala 12.10.10 - 17:53 Uhr

Hallo die Damen!

Ich brauche gerade mal ein paar beruhigende Worte von erfahrenen Schwangeren.

Hab vorhin das Gefühl gehabt mal mit dem Angelsound nach zu schauen ob das Herzchen schön blubbert.(bin 13+6)
Hab leider nur meinen Herzschlag gefunden (Puls 90...also zu langsam fürs Baby) und das peitschende Geräusch der Nabelschnur gehört.

Es ist doch okay wenn man manchmal nichts hört oder?

Ich hatte heute nacht zwar mal Bauchweh(ich nehmE an das waren die Mutterbänder beim umdrehen) ansonsten fühl ich mich immer noch sehr schwanger (brechen, schmerzende Brüste,Übelkeit)

Kann es sein, dass sich das Baby einfach nur weg gedreht hat?

Sorry fürs jammern, unwissend und panisch sein

LG Leelala

Ach ja : ich glaub dieses Teil benutz ich nie wieder...

Beitrag von mausi6375 12.10.10 - 17:56 Uhr

hey,

also bei 13+6 hab ich noch gar nix gefunden!
also mach dich nicht verrückt!!!
außerdem ist dein böhnchen noch soooo klein, da brauch man echt geduld und durchhalteverrmögen um was zu finden!!!

lg
maren mit #verliebt leo et-98

Beitrag von leelala 12.10.10 - 17:58 Uhr

Ich hatte ja schon an 12+5 das erste Mal was gefunden....sonst wär ich vermutlich gar nicht beunruhigt gewesen..

Vielen Dank für deine lebe Antwort

Beitrag von anni.k 12.10.10 - 17:59 Uhr

ja...es ist vollkommen okay wenn du mal nichts hörst!

ich habe letzte woche das 1. mal den angelsound benutzt und auch erst nur dieses peitschende geräusch gefunden...war schon leicht deprimiert, wobei es bei mir auch noch relativ früh war...

naja...jedenfalls bin ich danach kurz baden gegangen und hab mir danach gedacht...ach komm versuch es nochmal...
und schwupps da konnte man das herzchen richtig gut hören :) haben wir direkt aufgenommen *g*

ich denke, dass es vor allem am anfang gut sein sein kann, dass es länger dauert bis man was findet je nach dem wie das baby liegt...oder dass man auch mal nichts hört.
das halte ich mir immer im hintergrund, damit ich mich auch nicht zu verrückt mache :)

versuch es doch einfach später nochmal oder morgen :)
hast du das herzchen denn schonmal mit dem angelsound gefunden?

lg anni.k 12.ssw

Beitrag von leelala 12.10.10 - 18:00 Uhr

Ja habs schon ein paar mal gefunden...hat jedesmal relativ lange gedauert es zu finden.
Heute hab ich nur mein langsames blubbern gehört...

Beitrag von anni.k 12.10.10 - 18:03 Uhr

das langsame blubbern kann auch von deinem darm oder so gekommen sein...das hatte ich das letzte mal auch ;)

ich weiß dass es nicht einfach ist und man sich doch schnell verrückt macht... aber wie gesagt...versuch es später noch mal wenn du schön entspannt bist ...denn ich glaube grad wenn man sich etwas unter druck setzt findet man es noch schwerer #herzlich

glg

Beitrag von sweetstarlet 12.10.10 - 17:59 Uhr

ich hörs ab 9+6 damit, aber ich hätte panik gehabt wenns nich so wäre, weil ich beim 2ten kind auch um die zeit nix hörte u war nen MA

daher das ding macht viel panik

Beitrag von ephigenie 12.10.10 - 17:59 Uhr

Deine Überlegung, dass Teil nie wieder zu benutzen, finde ich sehr gut ;-)

Du musst dir keine Sorgen machen, wenn du mal nichts findest. Das Baby ist noch so klein und hat noch soooo viel Platz in deinem Bauch, da ist es durchaus möglich, dass es sich irgendwo versteckt. Und wenn man dann erstmal Angst bekommt, dann gibt das so wie so nichts mehr mit dem finden, dann ist man viel zu rappelig dafür.eme

Also, tief durchatmen und auf dein Bauchgefühl hören. Und wenn es mal gar nicht mehr geht und du dir extrem Sorgen machst, dann geh lieber einmal mehr zum Doc, als das du dich mit dem Teil noch mehr verrückt machst.

Ganz liebe Grüße,

Sandra

Beitrag von lalinn 12.10.10 - 18:01 Uhr

ICh denke dass Du Dir nicht wirklich Sorgen machen musst:-) Meine Freundin hat sich über dieses Teil schon grün und blau geärgert.
Die Babys können sich noch so in die Ecke quetschen- sind doch noch soooo mini, da kommt das öfter mal vor, dass man sie nicht findet.
Stell Dir vor, heut war ich beim CTG- 32. SSW- Und die Herztöne konnten wir auch nicht gleich finden- aber war alles i.O. hab das Baby gespürt und hatte deshalb keine Angst- wollte Dir nur sagen- meins ist doch schon viel größer und trotzdem kann es sein, dass man es net gleich findet:-)

Aber: wenn Du zu sehr beuhnruhigt bist, dann lass nachschauen- bevor Du Dich verrückt machst.

Liebes Grüßle

Lalinn

Beitrag von regenschein 12.10.10 - 18:01 Uhr

gaaanz ruhig, ich bin damals in der 15. ssw ins kh geflitzt,weil ich auch nix gehört habe. war aber alles prächtig mit der motte. ich hab selbst später nicht immer sofort den herzschlag gefunden, aber mein baby ist jetzt schon 4 monate alt.

bleib erstmal ganz ruhig und versuch es eventuell in ein paar tagen nochmal. manchmal muss man auch ne ganze weile suchen.

die schmerzen sind vermutlich echt die mutterbänder. hatte ich sogar so doll, daß ich nicht mehr laufen konnte und vor schmerz sind mir die tränen gelaufen.

wenn du dich aber nu gar nicht beruhigen kannst, dann würd ich an deiner stelle doch mal zum fa, auch wenn´s nur zur beruhigung ist.

alles gute für euch 2#blume

lg
nina

Beitrag von leelala 12.10.10 - 18:08 Uhr

Danke für eure lieben Worte!

Ich versuch jetzt mal ein bißchen runter zu kommen und fest daran zu glauben, das schon alles seine Ordnung haben wird!

LG#herzlich

Beitrag von kringelbaby 12.10.10 - 18:22 Uhr

So weit ich weiß kann ab das ab 25ssw mit dem hören....

Beitrag von klara4477 12.10.10 - 18:47 Uhr

Hallo Leelala!

Ich bin mir sicher Du brauchst Dir keine Sorgen machen!

Du hast gesagt Du hörst das peitschen der Nabelschnur? Super! Denn würde das Herzchen nichtmehr schlagen würde ja auch logischerweise die Nabelschnur nichtmehr pulsieren. Also, ruhig Blut!

Lieber Gruss,

Claire