Magnesium vom Aldi ect????????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von baby-no-2 12.10.10 - 18:03 Uhr

Hallöchen,

so da ich wieder im KH lag, werde ich wohl Magnesium bis zum Ende der SSW nehmen müßen.
Ist ja nicht gerade schlimm.

Mußte heute zum Vetretungsarzt (ganz komischer Kautz!!!) um mir ein Antibiotika verschreiebn zu lassen, was ich noch bis zum 18. nehmen muß.
Wollte das er mir auch Magnsium verschreibt.

Er meinte wird nicht verschrieben, soll zum Aldi gehen, ist genauso gut.

Habe mir jetzt aus der Apotheke Magnesiocard 2,5 geholt.

Stimmt es denn, das es genauso gut ist???? Bzw. das dort auch Magnesium drin ist???

Jemand Erfahrung damit? Bin ja etwas skeptisch, ehrlich gesagt.

LG Antje mit Celine(8), Romy(2) und Babyboy? inside (30.SSW)

Beitrag von mausi6375 12.10.10 - 18:05 Uhr

huhuuu,

hat mein frauenarzt mir auch gesagt!
ich nehm auch das magnesium vom aldi.

lg
maren mit #verliebt leo et-98

Beitrag von simse1975 12.10.10 - 18:07 Uhr

Hallo,

Magnesium ist Magnesium. Egal welche Marke. Es gibt nur unterschiedliche Dosierungen.
Warum also teures Zeug kaufen.....

LG
Simse

Beitrag von nea-arwen1 12.10.10 - 18:06 Uhr

Nehme das vom Aldi!!
Hat mir meine Frauenärztin empfohlen!!
Und alles ist gut!!

LG Melli

Beitrag von sandonna 12.10.10 - 18:07 Uhr

Hallo

Also ich musste auch mal zu einen Vertretungs FA und die Dame meinte dann genau das Gegenteil, dass die Billigröhrchen von Discounter o. Drogerie überhaupt nichts taugen u man da nie genau weiss wieviel Magnesium drinnen ist.
P.S. Habs aber trotzdem genommen

Beitrag von tuttertoertchen 12.10.10 - 18:11 Uhr

Warum soll in dem Magnesium vom Aldi kein Magnesium drin sein??? #kratz

Ich nehme das von DM und die Produkte von DM sind sogar genauso gut wie Apo Artikel sagt meine FA.

Beitrag von sandonna 12.10.10 - 18:20 Uhr

sie meinte da wäre nie die Dosierung drin die draufsteht...
Aber die FA war auch mal richtig doof, deswegen hab ich da nicht viel drauf gegeben....

Beitrag von wuestenblume86 12.10.10 - 18:32 Uhr

Im aktuellen Ökotest wurden Schwangerschaftsergänzungspräperate getestet ;-) da haben Drogerieprodukte genauso gut und teilweise sogar besser abgeschnitten als teure Apothekenprodukte.

Beitrag von mamavonluis 12.10.10 - 18:25 Uhr

is aldi-magnesium denn so viel billiger? #kratz

ich nehme magnesium verla aus der apotheke und zahle für 100 stück 7,95 euro.. find ich ok..

Beitrag von bettina79 12.10.10 - 18:34 Uhr

Also im aldi kostet die wenn ich mich nicht täusch was um die 60 cent für 20 brausetabletten, bei 100 stück würdest du knappe 3.50€ bezahlen.

Beitrag von daisy-muc 12.10.10 - 20:17 Uhr

Es geht ja nicht nur darum, OB Magensium in dem vom Adli und Konsorten drin ist und in welcher Dosierung.

Noch viel wichtiger für die Aufnahme ist die Form der Verbindung, in der das Magnesium vorliegt. Organische Salze wie zum Beispiel Magnesiumaspartat oder Magnesiumcitrat werden dabei generell besser vom Körper aufgenommen.

Ich nehme Magnesium Forte von Sandoz (=Magnesiumcitrar), damit habe ich die besten Erfahrungen gemacht.

GANZ GROSS ACHTUNG ist generell bei den Präparaten geboten, in denen nicht nur Magnesium sondern auch Kalium mit drin ist. In der Menge, in der Schwangere Magnesium brauchen, hat man bei diesen Präparaten ruckzuck ne Kaliumvergiftung, und das wird dann richtig GEFÄHRLICH!!!!!

Eine Kaliumvergiftung führt zu einer herabgesetzten Herzfrequenz und im schlimmsten Fall zum Herzstillstand, zu Muskelschwäche, Verwirrtheit sowie Sprach- und Schluckstörungen.

Also Obacht, bitte immer gut informieren!!!!
Beste Grüsse
Daisy