Könnt ihr vielleicht auch mal schauen???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von gutgehts 12.10.10 - 18:22 Uhr

Vielleicht kann mir hier noch jemand helfen.....

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=52&tid=2847847

Irgendwie schläft sie nicht. Auch jetzt, habe sie aufm Arm im Pucksack und sie wacht ständig nach 1 min wieder auf.... Mal weint sie auch...
Weiß echt nicht, was ich noch machen könnte....

Beitrag von cdfiregirl 12.10.10 - 18:31 Uhr

Ging mir auch so...leg sie mal uf den bauch...aber nur unter beobachtung...oder in die tragetasche, ist aber nicht ganz so wirkungsvill wie bauchlage...da konnte meiner bis zur 7.woche nur so schlafen

Beitrag von miau78 12.10.10 - 21:08 Uhr

Hi Du,

was macht sie denn nach zwei Stunden? Weint sie da auch regelmäßig bevor Du sie fütterst?


Grüße, Miau

Beitrag von gutgehts 13.10.10 - 08:22 Uhr

Also nachts, wenn sie nach 2 Stunden aufwacht, dann höre ich sie langsam, aber da weint sie noch nicht... Dann mache ich das Fläschchen schon mal fertig und dann fängt sie langsam an zu weinen, weil sie Hunger hat. Manchmal schaffe ich es auch und sie weint gar nicht, sondern knüttert erst nur...
Tagsüber schläft sie ja gar keine 2 Stunden am Stück! Hat sie mal, aber seit ein paar Tagen versucht sie immer zu schlafen und gähnt und ist müde, aber sie ist nach ein paar Min wieder wach. Ich habe schon alles versucht: Alles ruhig um sie, normaler Alltagslärm, Musik, Rumtragen, zusammen auf dem Sofa schlafen oder im Bett.... Ins eigene Bettchen brauche ich sie fast gar nicht legen. Sie ist einfach total unruhig!

Beitrag von miau78 13.10.10 - 11:42 Uhr

Wir hatten bei unserem Sohn am Anfang auch immer gedacht, daß er alle zwei Stunden Hunger hat. Aber das stimmte nicht. Sondern es war so, daß er nach etwa 2 Stunden immer etwas Bauchschmerzen hatte. Zu dieser Zeit geht nämlich das Essen in den Darm über. Schlecht ist es dann noch zusätzlich, wenn auf die angedaute Milch frische Milch hinzu kommt. Nachdem wir die Mahlzeiten dann auf mind. 3 Stunden herausgezögert haben, ging es dann viel besser. Vielleicht ist es bei Euch ja ähnlich?


Grüße, Miau