blähbauch in der 6. woche?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aski 12.10.10 - 18:36 Uhr

wer kennt das auch? bin knapp in der 6. woche und hab seit tagen einen riesen blähbauch. komm mir natürlich damit schon sehr schwanger vor, will aber nicht, denn so sieht es fast jeder :-D
kennt ihr das problem, was macht ihr dagegen?
grüsse, aski

Beitrag von monissen 12.10.10 - 18:37 Uhr

gute Frage, genau das Problem hab ich auch. Nehm aber auch noch Hormone, weiß nicht ob das bei mir auch davon kommt....

LG Bekki, 6+6

Beitrag von aski 12.10.10 - 18:40 Uhr

hab jetzt halt fencheltee gekauft, zusammen mit sanddorn ist es die vitaminbombe und schmeckt. ob es hilft... mal sehen

Beitrag von nanunana79 12.10.10 - 19:56 Uhr

Hallo,

es geht mir ähnlich. Wirklich viel dagegen machen kann man denke ich nicht. Halt viel spazieren gehen, damit der Darm in Bewegung bleibt.

liebe Grüße

Beitrag von nafemo 12.10.10 - 20:26 Uhr

Hallo ihr lieben!

Beim Blähbauch ganz viel trinken.Wasser, Kümmel oder Fencheltee helfen.
Wenn das nicht hilft darf man in der SS auch Lefax nehmen!

Schöne Kugelzeit euch.

LG Nadine

Beitrag von maeuslepub 12.10.10 - 21:00 Uhr

Hallo,

das hatte ich auch anstatt der sonst so bekannten Übelkeit. Meine Frauenärztin meinte Kümmel kauen oder trinken oder Lefax. Zudem viel Bewegen und immer raus mit der Luft. Bei mir hat es in der 12 SSW endlich aufgehört.

Lg Bine

Beitrag von aski 13.10.10 - 06:47 Uhr

dann liege ich ja gar nicht so falsch mit meinem fencheltee. kümmel find ich scheusslich, aber vielleicht geht auch kreuzkümmel. und bewegung werd ich jetzt auf jeden fall mehr einbauen.
und wenn dann noch die übelkeit diesmal ausbleiben würde, wäre ja super ;)
liebe grüsse!!

Beitrag von bunny2204 13.10.10 - 06:48 Uhr

ich kenne es - aber was man dagegen tut weiss ich auch nicht. Von meinen 4 Schwangerschaften hat mein Mann schon vor dem positiven Test eine Bemerkung gemacht, dass ich entweder zugenommen habe oder schwanger bin....

LG BUNNY #hasi 17. SSw