Zurück vom FA und erst wieder in 4 Wochen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mausii510 12.10.10 - 19:03 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich war heute beim FA, nachdem ich am 1.10. positiv getestet habe.
Meine letzte Mens war am 25.08.
Ultraschall wurde zwar gemacht, aber auch auf eigene Kosten, aber mehr ist auch nicht erfolgt. Alles beim nächsten Mal in 4 Wochen.
Wie soll ich das denn aushalten, 4 Wochen warten.
Ich weis noch nicht mal wann ET wäre, klar kann ich mir ausrechen.
Müsste der 1.06. sein oder was meint ihr?
Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht?

liebe Grüße
mausii mit #ei 6+5???

Beitrag von maike385 12.10.10 - 19:06 Uhr

Hey,

ich weiß schon, dass ich schwanger bin. Allerdings hatte meine FÄ in der 6.SSW schon Fruchthülle mit Dottersack gesehen!War bei Dir noch nichts zu sehen?
Und Du musstes den Ultraschall bezahlen?Tatsächlich?
Ich hab bis jetzt beide Male mein Bildchen mit nach Hause bekommen und musste auch nichts bezahlen!Und das war auch noch keine Vorsorgeuntersuchung oder so...

Liebe Grüße, ich drück Dir die Daumen!

Beitrag von wieseline 12.10.10 - 19:06 Uhr

das mit den alle 4 wochen ist normal......

Beitrag von diva-82 12.10.10 - 19:06 Uhr

Hi !!

was hast du den für einen Fa ? ich würde wechseln. Ich war heute beim Fa und er hat Kostenlos ein US gemacht udn ich habe ein foto mit nach Hause bekommen.

Ich muss in 2 wochen wieder hin am 26.10

Lg Nadja +Leonie + Louisa + #ei 5+3

Beitrag von xoxo08 12.10.10 - 19:08 Uhr

Alle 4 Wochen Kontrolle ist ganz normal - bei einer normalen SS dauerts normalerweise sogar bis zu 6 Wochen.... erst ganz zum Schluss geht man dann öfters!!

Alles Liebe #blume

Beitrag von sacoma 12.10.10 - 19:12 Uhr

Hallo,

ja, dass ist ganz normal. 3 Ultraschalle in der Schwangerschaft und bei Indikation die Feindiagnostik, mehr wird heute nicht gemacht.

Ich finde das auch vollkommen ausreichend. Muss nicht ständig meinen Krümel im Ultraschall sehen, mir reicht die Aussage, dass alles bestens ist!
Ich muss ständig zum Ultraschall und ich finde, dass mein Mäuschen den US nicht mag, es strampelt dann immer sehr und ist unruhig. Ausserdem kann man da eh nichts so viel erkenne.

4 Wochen gehen schnell rum, man muss sich halt immer sehr gedulden :-D, dass schaffst de schon

LG sacoma

Beitrag von lucyfe 12.10.10 - 19:14 Uhr

HM ja, das ist merkwürdig - meine beste Freundin aus Düsseldorf musste US auch bezahlen und die Fotos... Ich in Berlin hab das jedesmal umsonst bekommen... Aber dafür ist 4 Wochen völlig normal und ja - die Warterei nervt...:-)
Den ET kannst Du hier bei urbia.de mit dem ersten Tag Deiner letzten Regel ausrechnen oder unter
ttp://www.wunschkinder.net/interaktiv/schwangerschaftskalender/index.php?neu=x&tag=11&monat=09&jahr=10&ab=pu&zyklus=0 - da kriegst Du auch genau raus, wie weit Du heut bist!;-)

lG
Lucyfe mit Vincent (20 Monate) und #ei, 7.SSW (ET 04.06.10)

Beitrag von rennmausi 12.10.10 - 19:22 Uhr

Hm, also in meiner ersten SS war ich von Anfang an alle 2 Wochen bei der Kontrolle. Da haben sich dann FÄ und Hebamme abgewechselt. US gabs einmal zur SS-Bestätigung in der 7. Woche und dann nochmal 11., 19. und 32. Woche.

Wie mein neuer FA das handhabt, weiß ich nicht. Aber als ich bei 4+6 bei ihm war, hat er auch einen US zu Bestätigung gemacht und ich musste nix zahlen. Sehen will er mich wieder bei 6+4. Erst dann werden die ganzen Blutuntersuchungen usw. gemacht.

Egal, was "normal" ist und was nicht - ich finde es ziemlich mies von einem FA, einen US in der Frühstschwangerschaft zu verrechnen...

lg Rennmausi #ei 5+3

Beitrag von janina2811 12.10.10 - 19:24 Uhr

Hallo,

das finde ich nicht besonders zuvorkommend von deinem Frauenarzt.

Ich war einmal in der 5. und einmal (wg. Blutungen) in der 6. Woche beim FA, und beide Male wurde ein Ultraschall gemacht und ich habe Bilder bekommen - umsonst.

Heute war ich zur ersten Vorsorgeuntersuchung und es wurde wieder ein Ultraschall gemacht.

Jetzt habe ich den nächsten Termin auch erst in 4 Wochen, das ist tatsächlich normal.

Aber dein Arzt scheint echt nur das Nötigste zu tun. Streng genommen könnte jeder Arzt einen Ultraschall, der nicht Vorsorge ist, berechnen. Aber nicht jeder tut es.

Ich würde mich mal umhören, ob jemand einen guten Arzt in deiner Umgebung kennt und empfehlen kann.

Lieben Gruß,
Janina

Beitrag von anyca 12.10.10 - 19:24 Uhr

Naja, was soll der Arzt denn zwischendrin für Dich und das Baby tun Deiner Meinung nach? Wenn Du Blutungen hast oder sonst etwas, das Dir Sorgen macht, kannst Du ja auch zwischendrin hingehen.

Beitrag von himbeerstein 12.10.10 - 19:51 Uhr

Ja das ist richtig :) Ich hatte die Mens am 26.08 und mein ET ist der 02.06 2011.

Herzlichen Glückwunsch #huepf