Frage zu MuMu und Einleitung...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von prinzesschen29 12.10.10 - 19:04 Uhr

Hallo liebe Mitschwangere #winke,

am letzten Freitag (08.10.) war mein ET, nachdem ich beim ersten US vom 16.10. auf den 08.10. vorgestuft wurde. Bis heut hat sich nichts getan, war gestern beim Arzt, MuMu zu, Köpfchen noch beweglich und keine Wehen :-(

Jetzt hab ich mal folgende Fragen:

1. Die Wehen kann man doch nur auslösen (also mit spazieren gehen usw.) wenn der MuMu schon offen ist, oder #kratz?

2. Wann würde denn eingeleitet werden?

Lg Annika & Grisu (ET+4)

Beitrag von tanti87 12.10.10 - 19:49 Uhr

Hallöchen..

wir hatten uns glaub ich gestern kurz geschrieben ;)

bei mir ist der befund der gleiche wie bei dir..
war auch gestern bei der ärztin und sie meinte, wenn ich am freitag wieder komme - sprich der kleine dann immernoch nich da is - meldet sie mich für sonntag im krankenhaus an und ich bekomm dann ein gel an den muttermund gelegt, das ihn weich machen soll..

ich glaub die wehen können auch ausgelöst werden, wenn der mumu noch nich offen ist.. der muss ja auch erstmal aufgehen..
aber sicher bin ich mir nich..

bei der geburtsplanung hat die ärztin zu mir gesagt, dass spät. bei ET+14 eingeleitet wird.. wenns wirklich so lange dauert, muss man dann jedoch täglich zur ctg kontrolle..

ich bin ja am sonntag bei ET+10 und bekomme dann das gel gelegt.. dem baby gehts auch soweit supi..
ich geh mal davon aus, dass bei dir dann eine ähnliche vorgangsweise erfolgen wird..

wünsch dir alles gute

LG tanti mit #baby ET+5