ab wann vollmilch

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von rosi_060 12.10.10 - 19:56 Uhr

hallöchen,
ab wann habt ihr euren süßen (3,5 % fett) milch gegeben?

es gibt bei uns bald abends beikost. mittags haben wir schon komplett umgestellt.

viele grüße
rosi

Beitrag von lilly7686 12.10.10 - 20:04 Uhr

Hallo!

Man sagt, nach dem ersten Geburtstag kann man Kuh-Vollmilch geben.

Liebe Grüße!

Beitrag von sternchen2812 12.10.10 - 20:52 Uhr

Laut neusten Studien sollte man im Abendbrei auch schon Vollmilch nehmen, denn es gibt wissenschaftliche abgesicherte Hinweise, dass eine frühe Gabe dieser Lebensmittel im ersten Lebensjahr eher eine positive Auswirkung auf die so genannte Toleranzentwicklung des Kindes hat und dass das Meiden potentieller Allergene nicht sinnvoll ist. Das gilt genauso für allergiegefährdete Kinder.

Beitrag von kula100 12.10.10 - 21:32 Uhr

Hallo,

ab dem 6 Monat darf ein Baby bis zu 200 ml Vollmilch am Tag haben. Wenn Du natürlich schon Vollmilchprodukte wie Käse etc. gibst dann natürlich etwas weniger aber ich denke mal den Brei kannste schon damit anrühren. Meiner hat das allerdings nie gemocht und so hab ich den Brei immer mit Pre angerührt.


lg kula100

Beitrag von lucaundhartmut 12.10.10 - 22:11 Uhr

Hi Rosi,

ab 7 Monaten kann man bis zu 200 ml Kuhvollmilch geben, allerdings in verarbeiteter Form.

Ab dem 1. Geburtstag kann und sollte ein gesundes, zeitgerecht und gut gedeihendes Kind bis zu 300 ml Kuhvollmilchprodukte am Tag erhalten (dann gehts auch als Getränk, obwohl Kuhvollmilch im engeren Sinne nicht zu Getränken gehört).


LG
Steffi