Pilzinfektion in der 8. SSW?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rehlein10 12.10.10 - 19:56 Uhr

Hallo,
ich habe gestern schon mal geschrieben, dass ich von letzter Wo Dienstag bis Donnerstag bereits Zäpfchen gegen den Pilz genommen haben, Danch juckte es noch immer und ich wendete die Salbe weiter an. Seit gestern mache ich nichts und es ist komischerweise gut. Habe aber noch eine Packung verschrieben bekommen. Soll ich die nun eiter nehmnen`? bin unsicher, habe angst, dass es schlimm für den Krümel ist. Habt ihr Tips?

LG
Claudia+#ei 8.SSW

Beitrag von .-.-.- 12.10.10 - 20:23 Uhr

Hallo,

mmm, du hast doch gestern schon mal gefragt: eine Pilzbehandlung sollte man nie zu früh abschließen, weil der Pilz sonst wiederkommt. Und nein, es schadet deinem Baby nicht, sonst hätte dein Arzt dir sicher nicht die Creme verschrieben.
Wiederkehrende Infektionen können viel mehr Ärger machen und deshalb sollte man damit nicht spaßen!

Liebe Grüße!

Beitrag von sweety2202 12.10.10 - 20:47 Uhr

Hi, als ich gestern zur Vorsorge war, haben wir uns kurz über FG unterhalten. Meine Ärztin sagte FG kommen meisten durch PIlz oder andere INfektionen. Ich denke die Antwort ist somit deutlich - nimm es weiter!

Als ich im Juli die FG hatte, hatte ich zuvor auch eine Pilz-Infektion. Nun acht ich umso mehr auf Hygiene u.a. durch Sagnela Waschloution (die grüne wird empfohlen bei Schwangerschaft) Gerade nach dem Rasieren oder Schwimmbad.

#winke