Eisenmangel-vertrag die Tabletten net...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von yvonne071076 12.10.10 - 20:15 Uhr

Hallo,

habe vor 2 Wochen wegen Eisenmangel (Wert 10,4) Ferro Sanol verschrieben bekommen.Habe jetzt seit ein paar Tagen total die Magenkrämpfe und seit gestern Durchfall....hab jetzt auch erfahren, dass sich die Tabletten nicht mit meinen Schilddrüsentabletten vertragen....hab die Eisentabletten jetzt abgesetzt.
Weiss jemand, was ich stattdessen nehmen kann?? Meine FÄ und Hebamme sind erst nächste Woche wieder da, da hab ich auch Termin bei der Hebamme.....

Danke für eure Antworten....

Yvonne (33.SSW)

Beitrag von tosse10 12.10.10 - 20:18 Uhr

Hallo,

ich habe welche von Ratiopharm. Aber auch schon mal die Ferro Sanol gehabt. Beide vertrage ich gut, allerdings nehme ich sie auch nur jeden zweiten Tag, sonst bekomme ich davon Verstopfung. Ich würde mal in der Apo nachfragen welches Präperat sich mit den anderen Sachen verträgt.

LG

Beitrag von babsy999 12.10.10 - 20:20 Uhr

Hi
Mir heht es damit genauso, hab dann nur alle zwei tage eine tablette genommen. Es gibt nen kräuterblut saft, der aber nicht so gut ist wie die tabletten form. Vielleicht verträgst du den (aus der apotheke) und reduzierst die tabletten auf 1x die woche oder so.
Lg

Beitrag von kaethe-1982 12.10.10 - 20:20 Uhr

Also ich hab nen hb von 11,3. Ich nehme Kräuterblut Dragees, die heißen Floradix Eisen mit Folsäure. Ich nehm mo und ab 2Stck mit O-Saft, dann löst sich das eisen besser im Körper...

Aber klär das vorher mit deiner FÄ bzw Hebi.

LG und Gute Besserung!

Käthe mit Krümel 23+6#verliebt

Beitrag von jasmin0605 12.10.10 - 20:21 Uhr

ich habe auch eisenmangel mein wert steht aber bei 9,4 so und eine schilddrüsen unterfunktion hab ich auch....
ich vertrage auch beides zusammen nicht....
ich muss zwei mal täglich eisen nehmen also auch ferro sanol 100mg und lasse die anderen weg weil mein arzt meinte das eisen super wichtig ist bei der geburt....kann sein das du denen sonst weg klappst.... bei der geburt sinkt der eisen wert meist noch mal um zwei drei stellen hat mein arzt gesagt und ich finde das wichtiger als schilddrüse!!!! Anstatt meiner schilddrüsentabletten nehme ich jodid....

hoffe ich konnte dir helfen.

Lg Jasmin (37 ssw)

Beitrag von connie36 12.10.10 - 20:45 Uhr

hi
nehme auch die eisentabletten von ratiopharm.
ich nahm sie nach einem festgestellten eisenmangel im jan./feb. 3 monate lang, und hatte dann im mai einen wert von 13,8, also absolut super.
nehme seitdem alle 1-2 wochen eine tablette, vorsorglich. hatte vor drei wochen einen wert von 13.2.
muss auch aufpassen, mir verursacht eisen auch furchtbaren durchfall.
daher mit einer tabl. pro woche kommt das gut hin.
bei 10,....musst du eine zeitlang mehr nehmen, und dann würde ich vorsorglich auch jede woche eine nehmen.
lg conny 23.ssw

Beitrag von snake10.04 12.10.10 - 21:01 Uhr

Hi,

ich hatte mal "Kräuterblut" - gibt`s als Saft und in Tablettenform, recht eklig, war aber wirksam und abgesehen vom Geschmack verträglich. Später hatte ich das Glück, Amecke + Eisen zu entdecken - leckere rote Säfte Eisenzusatz von Hebammen empfohlen und das hat dann auch gereicht. Viel Erfolg!

Snake

Beitrag von logokerstin 12.10.10 - 22:44 Uhr

Hallo Yvonne!

Ich nehme seit etwa der Hälfte der SS Tardyferron Retardkapseln 1x tgl. abends mit Vit.C. Meine FÄ schreibt die immer auf, weil die viel besser vertragen werden als diese ferro sanol. Habe damit üpberhaupt keine Probleme!

Liebe GRüße
Kerstin mit Johanna 20 Monate #verliebt und #ei ET -5