Frage zum ES

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von san789 12.10.10 - 20:29 Uhr

Ich war am Mo. 4. 10. (ZT 15) beim FA.
Der sagte, dass ich wahrscheinlich gar keinen ES habe.
Ich habe aber immer einen "langen" Zyklus ( ca. 35-40 Tage)...
also war ich ca. 8-10 Tage vor ES beim FA.

Ab wann kann der FA sehen, ob ein Folikel sich vergrößert und man einen ES hat? Hat der FA vielleicht zu früh geschaut? Oder hätte man da schon etwas sehen müssen?

Beitrag von sparla 12.10.10 - 20:33 Uhr

Hallo du weiss leider nicht ab wann man es sieht,#kratz
anderseits sind Ärtzte auch nur Menschen, fang doch an zu messen, hatte auch 2 Monate keinen ES... jetzt weiss ich ob ich eienn habe, seit dem messen..

Trink doch noch Tees dazu fördert auch das ganze...;-)

wird schon#liebdrueck

Sparla

Beitrag von sweetnicky 12.10.10 - 20:39 Uhr

habe auch die Tees getrunken und meine diesen monat deutlich den Eisprung gespürt zu haben

Vllt klappts wirklich damit

lg sweetnicky

Beitrag von san789 12.10.10 - 20:45 Uhr

Nach der Aussage vom FA war ich erstmal verdutzt. Ich habe dann direkt nach dem FA Termin mit dem Messen angefangen (wahrscheinlich viel zu spät im Zyklus). Ich glaube mein ZB ist daher nicht sehr aussagekräftig...

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/926899/542266