endlich wundervollen Sex und völlig "unspektakulär"

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von angekommen 12.10.10 - 20:30 Uhr

Hallo,

ich bin hier eine eher stille Mitleserin, verfolge das eine oder andere Thema doch mal recht gerne. Mir fällt auf, dass doch sehr viele ziemlich unzufrieden mit ihrem Sexleben sind, keine Lust haben, Dinge für ihren Partner tun usw. Höher, spektakulärer, interessanter...

Ich habe in meiner Laufbahn einige Männer gehabt und fast immer kein schönes Sexleben gehabt. Vergewaltigt, Egoisten, dominante, alles war bei mir "am Start". I.d.R waren sich die Herren der Schöpfung selbst am nächsten und ich blieb oft auf der Strecke. Ich tat viel um den Männern zu gefallen, warf mich in Schale, in Latexkluft, erfüllte diverse Wünsche und Stellungen. Was soll ich sagen? Es war irgendwie öde, ich spielte eine Rolle.

Seit einem Jahr habe ich einen Mann an meiner Seite und mein Sexleben ist völligst anders. Ich spüre Zärtlichkeiten, merke, dass ICH geliebt und begehrt werde. ICH stehe im Mittelpunkt und nicht mein Partner;-) Es ist einfach sinnlicher, sehr gefühlvoller, langer Sex der mich zum 1. mal richtig befriedigt und mich von meinen "Ängsten" befreit.

So wie es aussieht, muss es nicht immer schneller, höher und spektakulärer sein, auch leise, sinnlich und langsam kann wundervoll sein....

Oder nicht??:-)

Beitrag von pferdechen 13.10.10 - 07:14 Uhr

schön da du zu dir selber gefunden hast.
:-)

Beitrag von gunillina 13.10.10 - 09:00 Uhr

Recht hast du.
Sinnlicher, gefühlvoller, langer Sex. Wundervoll.
:-)